• Nemecký jazyk

Der Streit um die EU-Dienstleistungsrichtlinie

Autor: Kathrin Wroblewski

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 1,7, Fachhochschule für Wirtschaft Berlin, Veranstaltung: Recht des internationalen und europäischen Wirtschaftsverkehrs, 13 Quellen im Literaturverzeichnis,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

9.61 €

bežná cena: 11.30 €

O knihe

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich Jura - Europarecht, Völkerrecht, Internationales Privatrecht, Note: 1,7, Fachhochschule für Wirtschaft Berlin, Veranstaltung: Recht des internationalen und europäischen Wirtschaftsverkehrs, 13 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Mit der Unterzeichnung der Römischen Verträge am 25.03.1957 durch Belgien,
Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Frankreich und Deutschland wurde die
Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) gegründet, die seit dem Vertrag von
Maastricht die Bezeichnung Europäische Gemeinschaft (EG) trägt. Die Errichtung
eines Gemeinsamen (Binnen-)Marktes ist nach Art. 2 des Vertrages zur Gründung
der Europäischen Gemeinschaft (EGV) die Hauptaufgabe der EG. Art. 14 EGV
beschreibt den Binnenmarkt als einen Raum ohne Binnengrenzen, in dem der freie
Verkehr von Waren, Personen, Dienstleistungen und Kapital gewährleistet ist.
Während die Liberalisierung des freien Warenverkehrs erfolgreich abgeschlossen
wurde, ist die Verwirklichung des Binnenmarktes für Dienstleistungen bisher
nicht erreicht worden. Der Dienstleistungssektor ist jedoch von entscheidender
Bedeutung für den europäischen Wirtschaftsraum, da er ein enormes Potenzial für
Wachstum und Beschäftigung birgt. Aus diesem Grund wurde im Dezember 2006
die neue Dienstleistungsrichtlinie RL 2006/123/EG verabschiedet, mit der sich die
vorliegende Arbeit befasst. In Kapitel 2 erhält der Leser zunächst einen Überblick
über die Dienstleistungsfreiheit im Allgemeinen. Kapitel 3 setzt sich mit der
Dienstleistungsrichtlinie und insbesondere mit dem kontrovers diskutierten
Thema "Herkunftslandprinzip" auseinander.

  • Vydavateľstvo: GRIN Verlag
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Hardback
  • Rozmer: 208 x 144 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9783640862337

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.