Die Tjötten

Autor:

Albert Brennink
Das dichterische Werk
Das umfangreiche dichterische Werk von Albert Brennink, davon schon in den siebziger
Jahren des vorigen Jahrhunderts einige Bände erschienen waren, wird jetzt hier im
Aschendo1ff-Verlag vollständig neu veröffentlicht.... Viac o knihe

Produkt je dočasne nedostupný

14.71 €

bežná cena: 17.30 €

O knihe

Albert Brennink
Das dichterische Werk
Das umfangreiche dichterische Werk von Albert Brennink, davon schon in den siebziger
Jahren des vorigen Jahrhunderts einige Bände erschienen waren, wird jetzt hier im
Aschendo1ff-Verlag vollständig neu veröffentlicht. Was damals in gemäßigter Kleinschrift
erschienen war, kommt jetzt vom Verfasser überarbeitet und entsprechend den Rechtschreiberegeln von 1996 in den Druck.
Das Werk besteht sowohl aus Einzelgedichten wie auch aus Gedicht-Zyklen, die sich
von zehn bis mehr als hundert Seiten ausdehnen können. Hat der Autor sich in jungen Jahren
noch an Stefan George mit Vers und Reim orientie1t, gelangt er nach eingehenden Hölderlinstudien je länger je mehr zu freiem Vers, verwendet aber nie reine Prosaformen.
Das Werk erscheint jetzt in Sammelbänden und zwar in umgekehrter chronologischer
Reihenfolge. So ist unser erster Band "Elias, Eine Vision" (128 Seiten) der letzte Band des
Autors. Als Beispiel sind hier die Titel dieses Buches:

Elias, eine Vision (ein neuer Papst)
Der Mensch der Neuzeit, der denkende Mensch
Liebet eure Feinde, über Völker-Freundschaft
Wo ist der Himmel, der suchende Mensch
An einem Karfreitag, die elegische Zeit
Der zweite jetzt veröffentlichte Band ist "Die Elemente, Vom irdischen Leben" ( 150 Seiten).

Der Roman "Die Tjötten"
Band I: "Die Wander-Familien der Tjötten" (315 Seiten)
Erster Teil des Lebensberichts des Erwin to Weede
Band II: "Im Banne der Tjötten" (330 Seiten)
Zweiter Teil des Lebensberichts des Erwin to Weede
Seit Goethes Roman "Wilhelm Meisters Lehrjahre" hat der Entwicklungs-Roman eine
besondere Stellung in der Literatur-Geschichte. Im Gegensatz zu diesem Beispiel haben wir
in dem hier vorliegenden Buch einen Kampf des Protagonisten gegen seine Umgebung, die
ihn während der so wichtigen Entwicklungsjahre abzudrängen sucht in eine Richtung, die
seiner Natur und Veranlagung völlig entgegengesetzt ist. Dass das zu Konflikten in Schule
und in der weiteren Ausbildung führen musste, war dann auch unvermeidlich. Wir sehen, wie
er sich in eine Art Doppelleben einzurichten sucht, wie die Diskrepanz zwischen Beruf und
Berufung ihn zu zerbrechen droht; und wie eine leibhaftige Muse ihn schließlich vor dem
endgültigen Absturz rettet.
Der erste Band behandelt die ersten zwanzig Jahre des Protagonisten, die Kinder- und
Schülerjahre von 1924 bis 1945; der zweite Band die anschließenden sieben Jahre seiner
erzwungenen Lehrzeit sowie die endliche Befreiung und Selbstverwirklichung.
Der Autor schrieb diese beiden Bände in den Jahren 1985 - 87. Obwohl es sich nicht
um eine erfundene sondern um eine erlebte Geschichte handelt, gilt hier die Bezeichnung
Roman, weil nach rund vierzig Jahren nach dem Geschehen viele Details neu erfunden
werden mussten.

  • Vydavateľstvo: Aschendorff Verlag
  • Formát: Hardback
  • Jazyk:
  • ISBN: 9783402133491

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.