• Nemecký jazyk

Dornier

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 96. Kapitel: Dornier Do X, Claude Dornier, Dornier-Werke, Dornier Wal, Dornier Do 18, Dornier Do 228, Dornier Do 24, Alpha Jet, Dornier GEAMOS/SEAMOS, Tupolew Tu-154M, Deutsches Open Skies, Dornier 328, Dornier Do 228 LM, Dornier... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

21.25 €

bežná cena: 25.00 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 96. Kapitel: Dornier Do X, Claude Dornier, Dornier-Werke, Dornier Wal, Dornier Do 18, Dornier Do 228, Dornier Do 24, Alpha Jet, Dornier GEAMOS/SEAMOS, Tupolew Tu-154M, Deutsches Open Skies, Dornier 328, Dornier Do 228 LM, Dornier Do 26, Goldbacher Stollen, Dornier Do 335, Dornier Do 31, Dornier Do 28, Dornier Do 32, Dornier Do 215, Dornier Do 217, Dornier Do Y, Dornier 728, Dornier Kiebitz, Dornier Do R, Dornier Do P, Dornier Seastar, Dornier Do 17, Dornier Do 435, Dornier Do A, Dornier-Nierensteinzertrümmerer, Dornier Do 27, Dornier Merkur, FMA IA 63 Pampa, Dornier Do 12, Dornier Faltfestbrücke, Dornier Do 128, Dornier-Museum, AG für Dornier-Flugzeuge, Dornier P 410, Dornier Do 19, Dornier Transportables Hospital, CMASA, Dornier Spähplattform, Dornier Do 29, Norddeutsche Dornier-Werke GmbH, Dornier-Consulting, Dornier Mobiler Mast, Dornier Do N, Dornier S-Ray 007, Dornier Do 10, Dornier Do 214, Dornier Do 33/KAD, Dornier Mini-Telecopter, Dornier Projekt Do 132, Dornier Do 25, Iren Dornier, Dornier Do 23, Dornier Do 417, Dornier Werke Altenrhein, Dornier P 406, Dornier Do 11, Dornier Do 317, Dornier Do 13, Dornier Aerodyne, Dornier Do 30, Dornier Synthetic Aperture Radar, Dornier Luftbild-Auswertestation, Dornier Do 20, Dornier Do 231, Dornier Do 216, Roland Gutsch, Dornier Do 14, Dornier Do 635, TST Experimentalflugzeug, Dornier Do 318, Dornier Do 212, Dornier Do 200. Auszug: Dornier "Wal" ist die Bezeichnung der erfolgreichsten Flugboot-Baureihe von Dornier. Die Geschichte der Dornier-Wal-Baureihe beginnt mit der einzigen Dornier Do Gs I, deren kurze Karriere die Probleme des deutschen Flugzeugsbaus durch den Versailler Vertrag aufzeigt. Die eigentliche Wal-Baureihe Dornier Do J wurde wegen der Beschränkungen des Versailler Vertrags bei der eigens von Dornier 1921 gegründeten CMASA - Costruzioni Meccaniche Aeronautiche S. A. in Marina di Pisa gebaut. Anfangs waren ein Fünftel des dortigen Personals Deutsche. Dort wurden vor allem militärische und zivile Ausführungen mit zum Teil uneinheitlicher Typenbezeichnung gebaut. Erster Auftraggeber war 1922 Spanien, das Militär-Wale bis etwa 1950 einsetzte und wo auch Wale bei der CASA in Lizenz produziert wurden. Die meisten Militär-Wale (46) setzten die Niederlande in ihrem damaligen Kolonialreich Niederländisch-Indien (Indonesien) ein. 38 dieser Maschinen waren bei Aviolanda in Lizenz gebaut worden. Die letzten wurden 1942 beim japanischen Angriff zerstört. Wale als Passagierflugzeuge wurden vor allem in Deutschland und Italien, aber auch in Südamerika durch die unter deutschem Einfluss stehendenden Fluggesellschaften Syndicato Condor, SCADTA und Varig eingesetzt. Daneben zeichnete sich die Dornier Wal durch viele Erkundungsflüge aus, die von Locatelli, Amundsen, R. Franco, Beires, von Gronau und anderen durchgeführt wurden. Erst 1931 baute die Dornier-Metallbauten GmbH auch in Deutschland Wale der neuen Variante J II mit einem Startgewicht von anfangs acht, dann zehn Tonnen und meist mit BMW-VI-Motoren. Die Mehrzahl der in Deutschland gebauten Wale wurden beim Aufbau der Luftwaffe eingesetzt, einige exportiert. Die berühmtesten waren aber die Post-Wale der Lufthansa, die von 1934 bis 1938 regelmäßig den Südatlantik überquerten, ehe sie von moderneren Maschinen abgelöst wurden. Bei 328 Flügen gab es nur einen Verlust. Insgesamt wurden über 250 Dornier Do J "Wal" gebaut. Die Dornier Do Gs I war

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158796519

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.