• Nemecký jazyk

Ehemalige Gemeinde in Finnland

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 79. Kapitel: Liste der ehemaligen Gemeinden in Finnland, Iniö, Ekenäs, Kulosaari, Ylämaa, Karis, Ruotsinpyhtää, Landgemeinde Jyväskylä, Särkisalo, Jämsänkoski, Vammala, Anjalankoski, Hauho, Korpo, Säynätsalo, Värtsilä, Elimäki,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

19.04 €

bežná cena: 22.40 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 79. Kapitel: Liste der ehemaligen Gemeinden in Finnland, Iniö, Ekenäs, Kulosaari, Ylämaa, Karis, Ruotsinpyhtää, Landgemeinde Jyväskylä, Särkisalo, Jämsänkoski, Vammala, Anjalankoski, Hauho, Korpo, Säynätsalo, Värtsilä, Elimäki, Alatornio, Uskela, Kuusankoski, Alahärmä, Oravais, Pertteli, Varpaisjärvi, Pohja, Himanka, Pulkkila, Dragsfjärd, Pernå, Kisko, Nagu, Kalvola, Pargas, Lohtaja, Ylikiiminki, Suomusjärvi, Korpilahti, Joutseno, Kestilä, Liljendal, Halikko, Maxmo, Kiukainen, Perniö, Kiikala, Nurmo, Jaala, Artjärvi, Merimasku, Västanfjärd, Lammi, Karttula, Houtskär, Kortesjärvi, Mouhijärvi, Muurla, Kiihtelysvaara, Velkua, Askainen, Vörå-Maxmo, Äetsä, Renko, Sammatti, Mänttä, Piikkiö, Karuna, Vampula, Kaarlela, Sahalahti, Alastaro, Rantsila, Lappi, Rymättylä, Kimito, Längelmäki, Pyhäselkä, Kuusjoki, Noormarkku, Vahto, Karunki, Vilppula, Kälviä, Tuulos, Pylkönmäki, Suolahti, Mietoinen, Tenala, Ylihärmä, Nuijamaa, Jurva, Öja, Yläne, Mellilä, Piippola, Valkeala, Sippola, Ullava, Bromarv, Ruukki, Kuivaniemi, Kangaslampi, Angelniemi, Lehtimäki, Kuusisto, Maaria, Snappertuna, Haukivuori, Ylistaro, Kuorevesi, Landgemeinde Mikkeli, Lemu, Pieksänmaa, Replot, Koskenpää, Leivonmäki, Karinainen, Kakskerta, Vuolijoki, Landgemeinde Kuopio, Temmes, Kuru, Messukylä, Landgemeinde Naantali, Gemeinde Loimaa, Gemeinde Lohja, Landgemeinde Pargas, Landgemeinde Rovaniemi, Landgemeinde Karis, Landgemeinde Ekenäs, Metsämaa, Anttola, Savonranta, Kodisjoki, Nummi, Pusula. Auszug: Diese Liste enthält eine Aufzählung ehemaliger Gemeinden in Finnland, die durch Kommunalreformen oder Gebietsabtretungen aufgelöst wurden. Iniö ist eine Insel und eine ehemalige Gemeinde im Schärenmeer vor der Küste Südwestfinnlands. Heute gehört Iniö zur Stadt Väståboland (Länsi-Turunmaa). Iniö wurde erstmals im Jahr 1554 als Kapellengemeinde des auf dem Festland gelegenen Kirchspiels Taivassalo erwähnt. Zu einer eigenständigen Gemeinde wurde Iniö im Jahr 1908. Zum Jahresbeginn 2009 schloss sich Iniö zusammen mit den Gemeinden Nagu, Korpo und Houtskär sowie der Stadt Pargas zur Stadt Väståboland zusammen. Lage von Iniö im SchärenmeerDas ehemalige Gemeindegebiet von Iniö liegt rund 50 Kilometer Luftlinie westlich von Turku im westlichen Teil des Schärenmeeres vor der Küste Südwestfinnlands. Südlich von Iniö liegt Houtskär, im Westen trennt der Skiftet (finn. Kihti) Iniö von der zur autonomen Inselgruppe Åland gehörigen Gemeinde Brändö, jenseits einer Iniöfjärden (finn. Iniönaukko) genannten offene Seefläche liegen im Norden die Schären der Nachbargemeinde Kustavi. Die Schärenlandschaft von Iniö ist stark gegliedert: Das ehemalige Gemeindegebiet von Iniö umfasst über 1000 Inseln und Klippen, die Küstenlänge beträgt insgesamt über 700 km. Unter Ausschluss der Meeresgebiete hatte Iniö eine Fläche von 65,20 km². Elf Inseln sind ganzjährig bewohnt. Die Hauptinsel ist das namensgebende Iniö. Auf ihr liegen das Kirchdorf Norrby sowie die Dörfer Skagen, Söderby und Dalen. Die zweitgrößte Insel der Gemeinde ist das westlich der Hauptinsel gelegene Keistiö mit dem gleichnamigen Dorf. Nördlich der Hauptinsel liegt die Insel Jumo mit dem Hafen Kannvik. Ebenfalls bewohnt sind die abseitigeren Inseln Kolko, Åselholm und Perkala. Der Mittsommerbaum in Norrby ist ein sichtbares Zeichen finnlandschwedischer KulturMit zuletzt 259 Einwohnern war Iniö zum Zeitpunkt seiner Eingemeindung die kleinste finnische Gemeinde außerhalb Ålands. Die Region Åboland gehört traditionell zu...

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158948017

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.