• Nemecký jazyk

Ehemaliges Kloster in England

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 56. Kapitel: Kirkstall Abbey, Beaulieu Abbey, Battle Abbey, Abtei St. Augustinus, Shaftesbury Abbey, Bristol Cathedral, Glastonbury Abbey, Cleeve Abbey, Fountains Abbey, Combe Abbey, Furness Abbey, Waverley Abbey, Flaxley Abbey,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

16.15 €

bežná cena: 19.00 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 56. Kapitel: Kirkstall Abbey, Beaulieu Abbey, Battle Abbey, Abtei St. Augustinus, Shaftesbury Abbey, Bristol Cathedral, Glastonbury Abbey, Cleeve Abbey, Fountains Abbey, Combe Abbey, Furness Abbey, Waverley Abbey, Flaxley Abbey, Netley Abbey, Vale Royal Abbey, Abtei St. Edmund, Whalley Abbey, Stanley Abbey, Coggeshall Abbey, Quarr Abbey, Hulton Abbey, Hailes Abbey, Buildwas Abbey, Sawley Abbey, Priorat St. Maria, Chertsey Abbey, Jervaulx Abbey, Dieulacres Abbey, Combermere Abbey, Lacock Abbey, Whitby Abbey, Pipewell Abbey, Torre Abbey, Bordesley Abbey, Sawtry Abbey, Holme Cultram Abbey, Newminster Abbey, Garendon Abbey, Boxley Abbey, Revesby Abbey, Robertsbridge Abbey, Croxden Abbey, Stoneleigh Abbey, Barking Abbey, Woburn Abbey, Bindon Abbey, Stratford Langthorne Abbey, Calder Abbey, Forde Abbey, Rievaulx Abbey, Thame Abbey, Buckland Abbey, Warden Abbey, Sibton Abbey, Roche Abbey, Dore Abbey, Kirkstead Abbey, Rufford Abbey, Merevale Abbey, Dunkeswell Abbey, Louth Park Abbey, Tilty Abbey, Kingswood Abbey, Newenham Abbey, Biddlesden Abbey, Vaudey Abbey, Rewley Abbey, St. Mary of Graces Abbey, Medmenham Abbey, Swineshead Abbey, Lindisfarne, Bruern Abbey, Byland Abbey, Meaux Abbey, Merton Priory, Coverham Abbey, Bolton Abbey, Faversham Abbey. Auszug: Kirkstall Abbey ist die Ruine einer Zisterzienserabtei in der nordenglischen Stadt Leeds in der Grafschaft West Yorkshire. Sie liegt am Fluss Aire im Stadtteil Kirkstall. Die Ruine wurde im Laufe der Zeit von vielen Künstlern, wie zum Beispiel William Turner, als Motiv genutzt. Der Bau wurde 1152 begonnen und 30 Jahre später vollendet. 1539 wurde die Abtei auf Befehl Heinrichs VIII., in Folge der Abspaltung der anglikanischen von der katholischen Kirche, aufgelöst und verfiel zusehends. Dennoch zählt sie heute zu den am besten erhaltenen Beispielen mittelalterlicher Klosterarchitektur in Großbritannien, was vor allem den im späten 19. Jahrhundert eingeleiteten Schutzmaßnahmen zu verdanken ist. Das Mutterkloster Fountains Abbey ist ebenfalls nur als Ruine erhalten.Einer Legende zufolge soll der normannische Adlige Henry de Lacy, Baron von Pontefract, während einer schweren Erkrankung Gott geschworen haben, den Zisterziensermönchen von Fountains Abbey beim Bau einer neuen Abtei zu verhelfen, falls er wieder genesen würde. Tatsächlich gesundete er und schenkte 1147 den Mönchen ein Stück Land in Barnoldswick (Lancashire), die dort unter Abt Alexander ein Tochterkloster errichten wollten. Auf Grund von Auseinandersetzungen mit der örtlichen Dorfbevölkerung, einer Missernte und mehreren Raubüberfällen wurde der neue Standort jedoch schon bald wieder aufgegeben. Henry de Lacy sagte ihnen Hilfe bei der Suche nach einem neuen Grundstück zu und konnte schließlich einen seiner Lehnsmänner überzeugen, den Zisterziensern ein Stück Land in Kirkstall nahe der Ortschaft Leeds zu überlassen. Am 19. Mai 1152 zogen die Mönche auf den heutigen Standort von Kirkstall Abbey um. Noch im gleichen Jahr begannen sie mit dem Bau der Abtei. In der Umgebung fanden sich sowohl Steinvorkommen als auch ausgedehnte Wälder, während der Fluss Aire hervorragende Möglichkeiten bot, Baumaterialien zu transportieren. Henry de Lacy finanzierte den Bau. 1182, im Todesjahr von Abt Alexander, war der Großtei

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158944712

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.