• Nemecký jazyk

Ehrenbürger von Wien

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 214. Kapitel: Leonard Bernstein, Konrad Lorenz, Billy Wilder, Joseph Haydn, Oskar Kokoschka, Klemens Wenzel Lothar von Metternich, Richard Strauss, Karl Böhm, Karl Renner, Rudolf Kirchschläger, Eric Hobsbawm, Franz Grillparzer,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

36.47 €

bežná cena: 42.90 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 214. Kapitel: Leonard Bernstein, Konrad Lorenz, Billy Wilder, Joseph Haydn, Oskar Kokoschka, Klemens Wenzel Lothar von Metternich, Richard Strauss, Karl Böhm, Karl Renner, Rudolf Kirchschläger, Eric Hobsbawm, Franz Grillparzer, Franz König, Bruno Kreisky, Joseph Jelacic von Buzim, Simon Wiesenthal, Herbert von Karajan, Elias Canetti, Karl Lueger, Theodor Körner, Viktor Frankl, Adolf Schärf, Helmut Zilk, Eric Kandel, Anastasius Grün, Robert Stolz, Eduard Suess, Joseph von Sonnenfels, Ottokar Czernin, Carl von Rokitansky, Ludwig von Benedek, Ernst Krenek, Franz Jonas, Josef Wenzel Radetzky von Radetz, Josef Hyrtl, Cajetan Felder, Liste der Ehrenbürger von Wien, Max Weiler, Teddy Kollek, Karl Seitz, Rosa Jochmann, Theophil von Hansen, Johann Ferdinand Hetzendorf von Hohenberg, Gottfried von Einem, Gottfried van Swieten, Rudolf Sallinger, Leopold Gratz, Julius Raab, Hertha Firnberg, Felix zu Schwarzenberg, Friedrich Ferdinand von Beust, Karl Philipp zu Schwarzenberg, Bruno Pittermann, Anton Benya, Anton von Schmerling, Nikolaus Dumba, Ignaz Kuranda, Ludwig Karl Wilhelm von Gablenz, Ludwig August Frankl von Hochwart, Johann Baptist von Lampi, Friedrich von Schmidt, Leopold Kunschak, Johann Nepomuk Graf Wilczek, Eduard von Bauernfeld, Johann Joseph von Prechtl, Heinrich von Heß, Franz Anton von Kolowrat-Liebsteinsky, Jakob Reumann, Maximilian von Wimpffen, Sepp Rieder, Alfred Maleta, Fritz Hochwälder, Ludwig Schwanthaler, Richard Weiskirchner, Alfred von Arneth, Maria Schaumayer, Hans Mayr, Ignaz Franz Castelli, Julius von Haynau, Gertrude Fröhlich-Sandner, Leopold Hasner von Artha, Heinrich von Ferstel, Aloys von Liechtenstein, Franz Klein, Bruno Marek, Felix Slavik, Ferdinand von Bissingen-Nippenburg, Carl Giskra, Franz von Pillersdorf, Franz von Hartig, Franz Josef Graf Saurau, Josef Mayseder, Francis Rawdon-Hastings, 1. Marquess of Hastings, Georg Sigl, Eric Pleskow, Heinrich von Wittek, Johann Böhm, Adam von Burg, Paul Wilhelm Eduard Sprenger, Karl Stemolak, Joseph von Spaun, Richard von Bienerth-Schmerling, Anselm Salomon von Rothschild, Salomon Rothschild, Anton Hye von Glunek, Karl Fellinger, Ernst Karl von Hoyos-Sprinzenstein, Karl Ferdinand von Buol-Schauenstein, Louis Montoyer, Rudolf Eitelberger, Joseph Preindl, Karl Dittrich, Bartholomäus Graf Stürmer, Josef von Sedlnitzky, Eduard Uhl, Ferdinand Fechtig von Fechtenberg, Josef Klucky, Maximilian Karl Lamoral O'Donnell, Franz Seraph von Sommaruga, Rudolf Pöder, Bernhard Joseph Ritter Anders von Porodim, Joseph Seipelt. Auszug: Bruno Kreisky (* 22. Jänner 1911 in Wien; + 29. Juli 1990 ebenda) war ein österreichischer Politiker (SPÖ) und von 1970 bis 1983 Bundeskanzler der Republik Österreich. Teilweise gleichzeitig mit ihm waren die Sozialdemokraten Willy Brandt und Olof Palme Regierungschefs, mit denen er in der Sozialistischen Internationale eng zusammenarbeitete. Kreisky engagierte sich schon als Schüler für die Sozialdemokratische Partei und wurde 1936 wegen seiner politischen Tätigkeit vom austrofaschistischen Staat zu einem Jahr Kerker verurteilt. Nach der Machtübernahme der Nationalsozialisten musste er nach Schweden emigrieren. Nach der Befreiung Österreichs war er zunächst in Schweden als Diplomat, dann ab 1951 in Wien als Staatssekretär und Minister in der österreichischen Außenpolitik tätig. 1967 übernahm er den Parteivorsitz der nunmehrigen Oppositionspartei SPÖ, die er 1970 zur relativen Mehrheit führte. Als Bundeskanzler regierte er daher zun...

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158950928

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.