• Nemecký jazyk

Eishockeytorwart (Finnland)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Kapitel: Antero Niittymäki, Kari Lehtonen, Vesa Toskala, Miikka Kiprusoff, Antti Niemi, Tommi Satosaari, Hannu Kamppuri, Kari Takko, Juuso Riksman, Pasi Häkkinen, Ari Sulander, Niklas Bäckström, Jarmo Myllys, Noora Räty, Markus... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.26 €

bežná cena: 15.60 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Kapitel: Antero Niittymäki, Kari Lehtonen, Vesa Toskala, Miikka Kiprusoff, Antti Niemi, Tommi Satosaari, Hannu Kamppuri, Kari Takko, Juuso Riksman, Pasi Häkkinen, Ari Sulander, Niklas Bäckström, Jarmo Myllys, Noora Räty, Markus Ketterer, Pasi Nurminen, Jorma Valtonen, Jani Hurme, Markus Mattsson, Iiro Itämies, Jukka Tammi, Timo Lehkonen, Marko Suvelo, Ilpo Kauhanen, Hannu Toivonen, Mika Noronen, Mikko Koskinen, Sinuhe Wallinheimo, Tero Leinonen, Fredrik Norrena, Petri Ylönen, Jari Kaarela, Atte Engren, Riku Helenius, Antero Kivelä, Petri Vehanen, Mikko Strömberg, Sasu Hovi, Teemu Lassila, Tuomas Tarkki, Jussi Markkanen, Karri Rämö, Markus Hätinen, Mika Oksa, Pekka Tuokkola, Kimmo Kapanen, Niko Hovinen, Pasi Kuivalainen, Pekka Rinne, Tommi Nikkilä, Rauli Sohlman, Jaakko Suomalainen, Unto Wiitala, Tuukka Rask, Petri Koivisto, Antti Rautiola. Auszug: Antero Pertti Elias Niittymäki (* 18. Juni 1980 in Turku) ist ein finnischer Eishockeytorwart, der seit Juli 2010 bei den San Jose Sharks in der National Hockey League spielt. Niittymäki spielte bereits 1995 im Alter von 15 Jahren für die C-Junioren des Eishockeyklubs seiner Geburtsstadt, TPS Turku. In den folgenden Jahren bis 2001 einschließlich durchlief er den restlichen Juniorenbereich bis hin zu den Senioren, deren erste Mannschaft zu dieser Zeit zu den besten Mannschaften der finnischen SM-liiga gehörte. Bereits in der Saison 1998/99 gehörte der damals 18-jährige erstmals zum Kader, blieb aber hinter den Stammkräften Fredrik Norrena und Miikka Kiprusoff ohne Einsatz. Das Talent des jungen Schlussmanns war auch den Scouts der Franchises der National Hockey League nicht verborgen geblieben. So sicherten sich die Philadelphia Flyers vorzeitig im NHL Entry Draft 1998 in der sechsten Runde an 168. Stelle die Transferrechte an Niittymäkis Person. Ab 1999 gehörte Niittymäki zum Stammpersonal der ersten Mannschaft und bildete in den folgenden drei Jahren mit Norrena das Torhütergespann von TPS. Er hatte im Vorfeld zwar versucht nach Nordamerika zu wechseln, doch die allgemein gültige Wehrpflicht in Finnland verhinderte dies zumindest bis Januar 2001. Nach drei Meistertiteln in den Jahren 1999, 2000 und 2001 mit TPS sowie der Auszeichnung zum besten Rookie des Jahres in Form der Jarmo-Wasama-Gedenk-Trophäe im Jahr 2000 wechselte der Finne im Sommer 2002 nach Nordamerika. Dort hatten ihn die Philadelphia Flyers zur Vertragsunterschrift gebracht und setzten ihn zunächst in der American Hockey League ein. So konnte sich Niittymäki im Flyers-Farmteam Philadelphia Phantoms an die kleinere nordamerikanische Eisfläche und das System gewöhnen. In der Spielzeit 2002/03 teilte er sich den Stammposten mit Neil Little und kam somit auf 40 Einsätze, von denen er 14 gewinnen konnte. In der folgenden Saison stand er erneut im Tor der Phantoms, gab im Verlauf des Spieljahres aber auch

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158953837

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.