• Nemecký jazyk

Ethnische Gruppe der Vereinigten Staaten

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 139. Kapitel: Iowa, Eskimo, Geschichte der Chinesen in den Vereinigten Staaten, Quileute, Kutenai, Geschichte der Afroamerikaner, Kubanoamerikaner, Mexican American, Klallam, Hispanics, Yakama, Einwanderung in die Vereinigten Staaten,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

26.78 €

bežná cena: 31.50 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 139. Kapitel: Iowa, Eskimo, Geschichte der Chinesen in den Vereinigten Staaten, Quileute, Kutenai, Geschichte der Afroamerikaner, Kubanoamerikaner, Mexican American, Klallam, Hispanics, Yakama, Einwanderung in die Vereinigten Staaten, Skokomish, Mascouten, Race, Chehalis, Klamath, Comancheria, Duwamish, Puyallup, Flathead, Tulalip, Cowlitz, Deutschamerikaner, Sauk-Suiattle, Swinomish, Snohomish, Snoqualmie, Quinault, Kalispel, Coeur d'Alene, Nooksack, Upper Skagit, Lummi, Nespelem, Suquamish, Muckleshoot, Geschichte der Chinesen in Hawaii, Chinook, Tillamook, Colville, Sanpoil, Nisqually, Squaxin, Shoalwater Bay, Sinkaietk, Japanische Amerikaner, Exilkubaner, Little Havana, Siletz, Filipino-Amerikaner, Hoh, Skykomish, Steilacoom, Austro-Amerikaner, Lower Skagit, Odawa, Kwaiailk, Samish, Italo-Amerikaner, Liste von Amerikaschweizern, Stillaguamish, Sinkiuse, Methow, Chicano, Queet, Schwarze Seminolen, Satsop, Cajun, American Black Film Festival, White Anglo-Saxon Protestant, Entiat, Asiatische Amerikaner, Clyde Kluckhohn, National Council of La Raza, Missouri, Chelan, Whiskah, Black Filmmakers Hall of Fame, Yuki, Wynoochee, Latino, Sino-Amerikaner, Snokomish, Mattaponi, Sahewamish, Irisch-Amerikaner, Noo-wha-ha, Okie, Black Reel Award, Pazifische Insulaner, Swallah, North American Immigrant Letters, Diaries and Oral Histories. Auszug: Die Geschichte der Chinesen in den Vereinigten Staaten von Amerika beginnt um die Mitte des 19. Jahrhunderts mit der Aufnahme der chinesisch-amerikanischen Seehandelsbeziehungen. Nachdem zunächst nur Kaufleute und Studenten Amerika bereisten, führte der kalifornische Goldrausch Mitte des 19. Jahrhunderts zum ersten großen chinesisch-amerikanischen Migrationsschub. Chinesen kamen jedoch nicht nur als Goldsucher nach Kalifornien, sondern leisteten Beiträge auch zum Bau der ersten transkontinentalen Eisenbahn und zum Aufbau der kalifornischen Landwirtschaft und Fischerei. Von Anfang an waren sie dabei dem Rassismus der europäischstämmigen Bevölkerung ausgesetzt, der in den 1870er Jahren in Massakern und der Zwangsansiedlung der chinesischen Migranten in Chinatowns gipfelte. Auch in rechtlicher Hinsicht waren Chinesen in den USA weitaus schlechter gestellt als die meisten anderen ethnischen Minderheiten. Sie mussten besondere Steuern zahlen, durften keine europäischstämmigen Partner heiraten und konnten die amerikanische Staatsbürgerschaft nicht erwerben. Zusätzliches Leid brachte 1882 der Chinese Exclusion Act, durch den sich die amerikanischen Grenzen für chinesische Einwanderer für mehr als 60 Jahre schlossen. Mit diesem Gesetz, das bis 1943 in Kraft blieb, wurde nicht nur eine Neu-Einwanderung von Chinesen verhindert, sondern auch die Familienzusammenführung der bereits im Lande lebenden Chinesen blockiert, die meist ohne ihre Frauen und Kinder eingereist waren. Erst seit den 1940er Jahren verbesserte sich die Situation der chinesischen Amerikaner allmählich. Die Einbürgerung wurde möglich, das Mischehenverbot fiel und schließlich wurden auch die Einreisebeschränkungen zurückgenommen. Heute leben in den USA mehr als 3,3 Millionen Chinesen, von denen der weitaus größte Teil der sozialen Mittelschicht angehört. Der Zustrom hält an, jährlich reisen Hunderttausende von Menschen aus der Volksrepublik China, aber auch aus Taiwan in die USA ein. Überflügelt wird die chines

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 195 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158962662

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.