• Nemecký jazyk

Friedrich Nietzsche

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 137. Kapitel: Herrenmoral, Sklavenmoral, Jenseits von Gut und Böse, Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben, Nietzsche-Archiv, Der Antichrist, Ewige Wiederkunft, My Sister and I, Nietzsche-Rezeption, Umwertung aller... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

26.52 €

bežná cena: 31.20 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 137. Kapitel: Herrenmoral, Sklavenmoral, Jenseits von Gut und Böse, Vom Nutzen und Nachteil der Historie für das Leben, Nietzsche-Archiv, Der Antichrist, Ewige Wiederkunft, My Sister and I, Nietzsche-Rezeption, Umwertung aller Werte, Also sprach Zarathustra, Die fröhliche Wissenschaft, Nietzsche contra Wagner, Elisabeth Förster-Nietzsche, Der Wille zur Macht, Götzen-Dämmerung oder Wie man mit dem Hammer philosophiert, Carl Ludwig Nietzsche, Nietzsche-Rezeption im Nationalsozialismus, Die Geburt der Tragödie aus dem Geiste der Musik, Nietzsches Philosophie im Lichte unserer Erfahrung, Nietzsche-Ausgabe, Franz Overbeck, Ecce homo, Zur Genealogie der Moral, Ressentiment, Hans Vaihinger, Gott-ist-tot-Theologie, Morgenröte. Gedanken über die moralischen Vorurteile, Max Oehler, Übermensch, Und Nietzsche weinte, Mazzino Montinari, Tschandala, Ernst Windisch, Hermann Josef Schmidt, Ernst Ortlepp, Henri Lichtenberger, Karl Schlechta, Nietzsche-Gesellschaft, Otto Crusius, Nietzsche und der deutsche Geist, Turiner Nachlaß, Apollinisch-dionysisch, Der Fall Wagner, Giorgio Colli, Richard Krummel, Friedrich-Nietzsche-Preis, Koegel-Exzerpte. Auszug: Friedrich Wilhelm Nietzsche (* 15. Oktober 1844 in Röcken bei Lützen; + 25. August 1900 in Weimar) war ein deutscher Philosoph, Dichter und klassischer Philologe. Im Alter von 24 Jahren wurde Nietzsche Professor für klassische Philologie in Basel. Bereits zehn Jahre später legte er wegen Krankheiten, die ihn sein Leben lang begleiteten, die Professur nieder. Von nun an bereiste er als heimatloser und noch recht unbekannter Autor Frankreich, Italien, Deutschland und die Schweiz. Ab seinem 45. Lebensjahr litt er unter einer schweren psychischen Krankheit. Für den Rest seines Lebens war er arbeitsunfähig und auf Pflege angewiesen, und er verbrachte etwa ein Jahrzehnt in der Obhut zunächst seiner Mutter, dann seiner Schwester, ehe er mit 55 Jahren starb. Seine Anfang der 1890er Jahre rasch einsetzende Berühmtheit hat er selbst nicht bewusst erlebt. Den jungen Nietzsche beeindruckte besonders die Philosophie Schopenhauers. Später wandte er sich von Schopenhauers Pessimismus ab und stellte eine radikale Lebensbejahung in den Mittelpunkt seiner Philosophie. Sein Werk enthält scharfe Kritiken an Moral, Religion, Philosophie, Wissenschaft und Formen der Kunst. Die zeitgenössische Kultur war in seinen Augen lebensschwächer als die des antiken Griechenland. Wiederkehrendes Ziel von Nietzsches Angriffen ist vor allem die christliche Moral sowie die christliche und platonistische Metaphysik. Er stellte den Wert der Wahrheit überhaupt in Frage und wurde damit Wegbereiter moderner und postmoderner philosophischer Ansätze. Auch Nietzsches Konzepte etwa des "Übermenschen", des "Willens zur Macht" oder der "ewigen Wiederkunft" geben bis heute Anlass zu Deutungen und Diskussionen. Nietzsches Denken hat weit über die Philosophie hinaus gewirkt und bis heute unterschiedlichste Deutungen und Bewertungen erfahren. Seine Schriften entbehren einer strengen Systematik; er hat oft den Aphorismus als Ausdrucksform des Gedankens gewählt. Sowohl sein Prosastil als auch seine Gedichte und der pat

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158990665

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.