• Nemecký jazyk

Fußball in Neuseeland

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: Fußball-Weltmeisterschaft der neuseeländischen Nationalmannschaft, Fußballschiedsrichter (Neuseeland), Fußballspieler (Neuseeland), Fußballstadion in Neuseeland, Fußballtrainer (Neuseeland), Neuseeländischer Fußballverein,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.41 €

bežná cena: 14.60 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: Fußball-Weltmeisterschaft der neuseeländischen Nationalmannschaft, Fußballschiedsrichter (Neuseeland), Fußballspieler (Neuseeland), Fußballstadion in Neuseeland, Fußballtrainer (Neuseeland), Neuseeländischer Fußballverein, Neuseeländische Fußballnationalmannschaft, U-17-Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2008, Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2011/Neuseeland, Neuseeländische Fußballnationalmannschaft der Frauen, Fußball-Weltmeisterschaft 2010/Neuseeland, Fußball-Weltmeisterschaft 1982/Neuseeland, U-17-Fußball-Weltmeisterschaft 1999, Ozeanische Frauenfußballmeisterschaft 2010, New Zealand National Soccer League, Liste der Spieler von Wellington Phoenix, Liste der Spieler der New Zealand Knights, OFC-Nationen-Pokal 2002, Ozeanische Frauenfußballmeisterschaft 1998, Wynton Rufer, New Zealand Football Championship, OFC-Nationen-Pokal 1973, North Harbour Stadium, Westpac Stadium, Ozeanische Frauenfußballmeisterschaft 1986, Otago United, Waitakere United, New Zealand Football Championship 2009/10, New Zealand Football Championship 2007/08, Marco Rojas, Auckland City FC, Peter O'Leary, Ricki Herbert, Craig Henderson, Queen Elizabeth II Park, Waikato FC, New Zealand Football Championship 2008/09, Charles Dempsey, Miramar Rangers, Waikato Stadium, Gavin Wilkinson, Hawke's Bay United, Christchurch United, Cole Tinkler, Michael White, Dunedin Technical, Canterbury United, Rotorua International Stadium, New Zealand Football Championship 2005/06, Team Wellington, University-Mount Wellington, YoungHeart Manawatu, Michael Hester, Waitakere City, Central United, Sam Jasper. Auszug: Die neuseeländische Fußballnationalmannschaft, wegen ihrer Trikots in Anlehnung an die All Blacks auch All Whites genannt, ist das Auswahlteam des pazifischen Inselstaates Neuseeland. Die Nationalmannschaft fällt unter die Administration des Fußballverbandes New Zealand Football. Die bislang größten Erfolge erreichten die neuseeländischen Fußballer mit den Qualifikationen zu den Fußball-Weltmeisterschaften 1982 in Spanien und 2010 in Südafrika. Das erste internationale Spiel einer neuseeländischen Auswahl fand am 23. Juli 1904 in Dunedin auf dem alten Caledonian Ground statt. Neuseeland war zu diesem Zeitpunkt noch britische Kolonie. Die Neuseeländer verloren das Spiel gegen die Auswahl aus New South Wales mit 0:1, konnten aber in einem erneuten Aufeinandertreffen, welches sieben Tage später im Athletic Park in Wellington stattfand, ein 3:3 Unentschieden erspielen. Im folgenden Jahr spielte die Auswahl noch einige Spiele in Neuseeland und Australien. Bis 1921 wurde kein weiteres Spiel einer neuseeländischen Nationalmannschaft ausgetragen. Am 17. Juni 1922 fand das erste offiziele Länderspiel statt. Im Carisbrook in Dunedin erlangte die Mannschaft einen 3:1 Sieg gegen Australien. Die neuseeländische Fußballnationalmannschaft nahm erstmals 1970 an einer Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft teil. In zwei KO-Spielen traf die Mannschaft auf Israel, welche damals noch in der Ozeanien-Zone antrat. Das Hinspiel ging mit 0:4 verloren, das Rückspiel mit 0:2. Somit war Neuseeland bereits in der ersten Runde ausgeschieden. Bei der Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 1974 in Deutschland musste Neuseeland in einer Gruppe mit Australien, Indonesien und Irak antreten. Nach Abschluss der Gruppenspiele erreichte Neuseeland drei Unentschieden, davon zwei gegen Australien und ein Remis gegen Indonesien. Alle anderen Spiele wurden verlo...

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158997695

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.