• Nemecký jazyk

Fußballverein aus Berlin

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 93. Kapitel: 1. FC Union Berlin, Hertha BSC, Saisonbilanzen des 1. FC Union Berlin, LFC Berlin, BFC Dynamo, Tennis Borussia Berlin, Türkiyemspor Berlin, Neuköllner Sportfreunde, SV Lichtenberg 47, SC Union 06 Berlin, BFC Viktoria... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

20.91 €

bežná cena: 24.60 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 93. Kapitel: 1. FC Union Berlin, Hertha BSC, Saisonbilanzen des 1. FC Union Berlin, LFC Berlin, BFC Dynamo, Tennis Borussia Berlin, Türkiyemspor Berlin, Neuköllner Sportfreunde, SV Lichtenberg 47, SC Union 06 Berlin, BFC Viktoria 1889, SC Charlottenburg, TSV Rudow 1888, VfB Einheit zu Pankow, SV Berliner VG 49, Köpenicker SC, Sportfreunde Johannisthal, Berliner SV 92, BFC Germania 1888, BFC Preussen, 1. FC Neukölln, Reinickendorfer Füchse, SC Westend 1901, Spandauer SV, Berliner FC Alemannia 90 Wacker, Berliner Sport-Club, Adlershofer BC, Berliner AK 07, Weißenseer FC, SG NARVA Berlin, FC Internationale Berlin, VfB Hermsdorf, FV Wannsee, BSC Marzahn, BSV Grün-Weiss Neukölln, BFC Meteor 06, Hertha Zehlendorf, SSV Köpenick-Oberspree, 1. FC Lübars, SV Nord Wedding 1893, Minerva 93 Berlin, SV Norden-Nordwest, HSV Rot-Weiß Berlin, BFC Südring, Berolina Stralau, CFC Hertha 06, SC Staaken, FSV Hansa 07 Berlin, SV Blau-Gelb Berlin, 1. FC Wilmersdorf, FC Concordia Wilhelmsruh, SSC Südwest 1947, BSC Kickers 1900, Grünauer BC, NSC Marathon 02, SV Sparta Lichtenberg, Charlottenburger SV Olympia 1897, Concordia Britz, FC Treptow, SC Gatow, SpVgg Hellas-Nordwest 04, SD Croatia Berlin, MSV Normannia 08, FC Spandau 06, BSC Rehberge 1945, ESV Lok Schöneweide, VfB Sperber Neukölln, NFC Rot-Weiß Berlin, SG Nordring 1949, Lichtenrader BC 25, Traber FC Mariendorf, SG Empor Brandenburger Tor 1952, SV Schmöckwitz-Eichwalde, SC Berliner Amateure, SG Stern Kaulsdorf, Stern Britz, BSC Reinickendorf 21, Frohnauer SC, 1. FC Schöneberg, SC Borsigwalde 1910, TuS Makkabi Berlin, WFC Corso 99/Vineta, SC Borussia 1920 Friedrichsfelde, SC Siemensstadt, Berlin Türkspor 1965, Alemannia 06 Haselhorst, Concordia Wittenau, Nordberliner SC, LSV Berlin. Auszug: Der 1. FC Union Berlin (offiziell: 1. Fußballclub Union Berlin e. V.) ist ein Fußballverein aus dem Berliner Ortsteil Köpenick im Bezirk Treptow-Köpenick. Er wurde 1966 gegründet, basiert jedoch auf dem bereits 1906 entstanden FC Olympia Oberschöneweide. Er ist heute einer der bekanntesten Vereine der Hauptstadt und gilt für viele seiner Anhänger aufgrund seiner Stellung im DDR-Fußball als Kultverein. Der Club ist, gemessen an seiner heutigen Mitgliederzahl, nach Dynamo Dresden der zweitgrößte Sportverein auf dem Gebiet der ehemaligen DDR. Der Schlachtruf der Fans lautet ebenso wie der Titel der von Nina Hagen gesungenen Vereinshymne Eisern Union. Die Heimspiele werden im größten reinen Fußballstadion Berlins, dem Stadion An der Alten Försterei, ausgetragen. In der Saison 2010/2011 spielt die Männermannschaft in der 2. Bundesliga und die Frauenmannschaft in der Regionalliga Nordost. Historisches Logo des SC Union Oberschöneweide von 1909 bis 1950Der erste Vorgängerverein des heutigen 1. FC Union Berlin wurde am 17. Juni 1906 als FC Olympia Oberschöneweide durch einen Zusammenschluss dreier kleinerer, ortsansässiger Vereine (Frisch Auf, Preußen und Vorwärts) im Berliner Vorort Oberschöneweide gegründet. Da die Mannschaft zunächst fast nur aus Schülern bestand, schloss sie sich knapp einen Monat später als Jugendmannschaft dem BTuFC Helgoland 1897 an. Aufgrund des sportlichen Misserfolgs von Helgoland 97 entschieden sich die Oberschöneweider aber ein halbes Jahr später erneut zu einem Wechsel und banden sich an den Deutschen Meister von 1905 - den BTuFC Union 1892. Dort spielte das Team zwei Jahre lang als vierte Mannschaft und konnte in der Saison 1907/1908 mit dem Gewinn der Meisterschaft in d...

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158995646

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.