• Nemecký jazyk

Geographie (Deutschland)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 37. Kapitel: Geographie Deutschlands, Welterbe Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal, Wasserscheiden in Deutschland, Historische Liste aller Regierungsbezirke der Bundesrepublik Deutschland, Modellregionen Elektromobilität in... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.69 €

bežná cena: 16.10 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 37. Kapitel: Geographie Deutschlands, Welterbe Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal, Wasserscheiden in Deutschland, Historische Liste aller Regierungsbezirke der Bundesrepublik Deutschland, Modellregionen Elektromobilität in Deutschland, Liste von Vulkanen in Deutschland, Mittelpunkt Deutschlands, Deutsches Haupthöhennetz, Nationale Naturlandschaften, Barbarossastadt, Nordsee-Ostsee-Wasserscheide, Zonenrandgebiet, Rheinknie, Weißwurstäquator, Deutsches Hauptdreiecksnetz, Bodenkundliche Kartieranleitung, Wattenmeersekretariat, Eschflur, Pfaffengasse, Südlicher Landrücken, Schmitt'sche Karte von Südwestdeutschland. Auszug: Die Geographie Deutschlands ist die Beschreibung der physischen Beschaffenheit des Staatsgebietes der Bundesrepublik Deutschland, sowie die hierdurch bedingte Wechselwirkung zwischen diesem Lebensraum und seinen Bewohnern. Deutschland kann großräumig unterteilt werden in die deutschen Gewässer und Inseln der Nord- und Ostsee, das Norddeutsche Tiefland, die Gebirge der Mittelgebirgsschwelle, das Süddeutsche Schichtstufenland, das Alpenvorland und die Alpen. Wesentlich für die Geomorphologie des Landes waren die Gletscher der letzten Eiszeit. Sie bestimmten in vielfältiger Weise die heutigen Eigenschaften von vielen Seen, Flüssen und dem Boden. Die ausdifferenzierte Wirtschaft Deutschlands hat im Laufe der Geschichte regionale Schwerpunkte gebildet, die nicht unwesentlich durch geographische Faktoren befördert wurden. Die Gründe für die heutige ungleichmäßige Bevölkerungsverteilung ist ebenfalls ein Thema, welches in der Humangeographie untersucht wird. Deutschlands Landschaften Das in Mitteleuropa liegende Deutschland weist mehrere großräumige Landschaften auf, die geomorphologisch untergliedert werden können. Eine Gliederung des Landes in naturräumliche Haupteinheiten kann alternativ vorgenommen werden. Das Gebiet der Halligen um 1650 auf einer Karte von Johannes MejerDie Geschichte der Ostsee ist bestimmt durch das Abschmelzen der 2-3 km dicken skandinavischen Eisschicht der Weichseleiszeit vor etwa 12.000 Jahren. Zuerst bildete sich der Baltische Eisstausee, dem sich das Yoldiameer, der Ancylussee und vor 8000-8500 Jahren das Littorinameer anschlossen. In einem Zusammenspiel von Landhebung und Anstieg des Meeresspiegels wechselten sich so Binnensee und Binnenmeer nacheinander ab. Zuletzt senkte sich der südliche Bereich der Ostsee infolge der Landhebung Skandinaviens und es entstanden die Küstenformen der Buchten- und Fördenküste (vollgelaufene, von Gletschern ausgehobelte Vertiefungen) und der Bodden- beziehungsweise Boddenausgleichsküste (durch Zuführung von Mat

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781159009458

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.