• Nemecký jazyk

Haidhausen

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 68. Kapitel: Liste der Baudenkmäler in München/Haidhausen, Münchner Stadtbäche, Bahnhof München Ost, Katholische Stiftungsfachhochschule München, Auer Mühlbach, Ludwigsbrücke, Gasteig, St. Johannes, Maximilianeum, Luitpoldbrücke,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

17.68 €

bežná cena: 20.80 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 68. Kapitel: Liste der Baudenkmäler in München/Haidhausen, Münchner Stadtbäche, Bahnhof München Ost, Katholische Stiftungsfachhochschule München, Auer Mühlbach, Ludwigsbrücke, Gasteig, St. Johannes, Maximilianeum, Luitpoldbrücke, Max-Weber-Platz, Neue Pfarrkirche St. Johann Baptist, Stiftung Maximilianeum, Villa Stuck, Akademie U5, Hofbräukeller, Richard-Strauss-Konservatorium München, Münchner Philharmoniker, Wiener Markt, Muffatwerk, Kabelsteg, Edith-Stein-Gymnasium der Erzdiözese München und Freising, St. Wolfgang, Bürgerbräukeller, Lothringer13, Müllersches Volksbad, Leuchtenbergring, Joseph Schülein, St. Gabriel, Bahnhof München Rosenheimer Platz, Bayerisches Wirtschaftsarchiv, Steinhausen, Erich-Schulze-Brunnen, Joseph Apfelböck, Die Hausmeisterin, St. Nikolai, Maximilianswerk, Klinikum rechts der Isar, Maximiliansanlagen, Üblacker-Häusl, Bayerische Akademie für Werbung und Marketing, Röhrenbrücke, Unionsbräu, U-Bahnhof Prinzregentenplatz, Wehrsteg, Münchner Literaturbüro, Kammertheater München, Fischerbuberl-Brunnen, Glaspalast-Brunnen, Michael Huber, Afit. Auszug: Die Liste der Baudenkmäler in München/Haidhausen enthält nach Straßen sortiert die Baudenkmäler in dem Münchner Stadtteil Haidhausen im Stadtbezirk Au-Haidhausen. Grundlage ist die Veröffentlichung der Bayerischen Denkmalliste, die auf Basis des Denkmalschutzgesetzes vom 1. Oktober 1973 erstmals erstellt und seither laufend ergänzt wurde. An der Kreppe 1 Balanstraße 47 Belfortstraße 14 Breisacher Straße 11 Eggernstraße 5 Einsteinstraße 131 Elsässer Straße 11 Elsässer Straße 36 Flurstraße 2 Franziskanerstraße 17 Grillparzerstraße 38 Holzhofstraße 8 Innere Wiener Straße 18 Innere Wiener Straße 46 Ismaninger Straße 22 Kath. Pfarrkirche St. Johannes Baptist Johannisplatz 23 Kellerstraße 29 Kirchenstraße 5 Kirchenstraße 9 Kirchenstraße 23 Kirchenstraße 50-48 Kirchenstraße 69 Langerstraße 3 Lothringer Straße 16 Lucile-Grahn-Straße 47 Maria-Theresia-Straße 11 Max-Weber-Platz 1 Metzstraße 14 Milchstraße 1 Orleansstraße 39 Orleansstraße 55 Pariser Straße 1 Preysingstraße 3 Preysingstraße 37 Preysingstraße 53 und 55 Preysingstraße 69 Pütrichstraße 5+7 Rablstraße 35 Rosenheimer Straße 108 Sckellstraße 5, Detail Sedanstraße 7 Spicherenstraße 8 Steinstraße 12 Steinstraße 73 Trogerstraße 6 Walserstraße 3 Weißenburger Straße 2 Wiener Platz 2 Wiener Platz 5 Wörthstraße 39 Zellstraße 8 Die Münchner Stadtbäche sind ein System aus ursprünglich natürlichen, später kanalisierten Seitenarmen der Isar. Sie spielten für die wirtschaftliche Entwicklung Münchens vom Mittelalter bis in das 19. Jahrhundert hinein eine entscheidende Rolle. Ein großer Teil der innerstädtischen Stadtbäche wurde mittlerweile trockengelegt oder überbaut, dennoch gehen viele der heute noch bestehenden Gewässer in München, z.B. die Bäche des Englischen Gartens, auf die ursprünglichen Stadtbäche zurück. St. Anna Kunstmühle am Kainzmühlbach 1878Im frühen Mittelalter hatte die Isar in München noch einen natürlichen Verlauf. Sie verlief auf der unteren Terrasse der Münchner Schotterebene, der Hirschau-Terrasse, und

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781159037321

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.