• Nemecký jazyk

Missbrauchsaufsicht im deutschen Wasserkartellrecht

Autor: Markus Langer

Die Trinkwasserversorgung in Deutschland liegt zumeist in der Hand von Kommunen und Stadtwerken. Dies ist u.a. ein Grund dafür, dass es auf dem deutschen Wassermarkt bisher nicht zu dem gewünschten Grad an Liberalisierung gekommen ist. Aufgrund der Besonderheiten... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

42.84 €

bežná cena: 50.40 €

O knihe

Die Trinkwasserversorgung in Deutschland liegt zumeist in der Hand von Kommunen und Stadtwerken. Dies ist u.a. ein Grund dafür, dass es auf dem deutschen Wassermarkt bisher nicht zu dem gewünschten Grad an Liberalisierung gekommen ist. Aufgrund der Besonderheiten des Wassermarktes sind die wettbewerbsfördernden Maßnahmen, die in anderen Energiebereichen durchaus anwendbar sind, nicht ohne weiteres übertragbar. Neben einem allgemeinen Überblick über den Wassermarkt in Deutschland und die damit zusammenhängenden Probleme für die Stärkung des Wettbewerbs werden unterschiedliche Regulierungsansätze aufgezeigt und untersucht. Diesbezüglich nimmt der Autor auch auf aktuelle Fälle der Missbrauchsaufsicht i.S.d. § 103 GWB a.F. Bezug. Ziel dieses Buches ist es darüber hinaus, aus den unterschiedlichen Wettbewerbsmodellen sowie Erfahrungen verschiedener europäischer Nachbarländer Schlussfolgerungen für eine Öffnung des Wassermarktes zu ziehen. Ebenso wird die Schaffung von mehr Wettbewerb durch ein obligatorisches Benchmarking mit einer Preis- und Qualitätsregulierung betrachtet, das auch innerhalb des Transformationsprozesses im deutschen Wassermarkt richtungsweisend sein kann.

  • Vydavateľstvo: VDM Verlag
  • Rok vydania: 2009
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 221 x 150 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9783639183245

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.