• Nemecký jazyk

Öffentlich-rechtlicher Fernsehsender

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 93. Kapitel: ZDF, Das Erste, 3sat, KI.KA, ARTE, Türkiye Radyo ve Televizyon Kurumu, Sveriges Television, MDR Fernsehen, NDR Fernsehen, Phoenix, EinsPlus, BBC News, NHK, ZDFneo, ORF eins, SF 1, Telewizja Polska, ARTE HD, ZDF HD,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

20.91 €

bežná cena: 24.60 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 93. Kapitel: ZDF, Das Erste, 3sat, KI.KA, ARTE, Türkiye Radyo ve Televizyon Kurumu, Sveriges Television, MDR Fernsehen, NDR Fernsehen, Phoenix, EinsPlus, BBC News, NHK, ZDFneo, ORF eins, SF 1, Telewizja Polska, ARTE HD, ZDF HD, SR Fernsehen, WDR Fernsehen, DW-TV, Das Erste HD, SWR Fernsehen, ZDFinfokanal, Hrvatska Radiotelevizija, BBC Two, Bayerisches Fernsehen, ORF III, Rbb Fernsehen, Rai Sender Bozen, TV5 Monde, Hr-fernsehen, RTÉ One, SF zwei, Einsfestival HD, Radio Bremen TV, ORF eins HD, ZDF.kultur, EinsExtra, Magyar Televízió, ORF 2, BR-alpha, Radio-télévision belge de la Communauté française, Rai 3, ZDFtheaterkanal, Belgischer Rundfunk, ORF Sport Plus, Rádio e Televisão de Portugal, RTÉ Two, BBC One, BBC Parliament, BBC World News, RTS 1, RBB Brandenburg, ORF 2 HD, HD suisse, France 3, RSI LA 1, Special Broadcasting Service, France 24, RBB Berlin, Eesti Televisioon, BVN, DR2, ARD 2, Gulli, ZDFdokukanal, BBC Scotland, France 5, TVP Polonia, SF info, Check Eins, Radio Televizija Crne Gore, BBC Three, Latvijas Televizija, ORF 2 Europe, Ceská televize, Nederland 1, Slovenská televízia, Rai 1, Eén, BBC Entertainment, Eins Plus, Nederland 3, Télévision Suisse Romande, Bulgarisches Nationales Fernsehen, Europe by Satellite, German TV, TRT-2, Nederland 2, BBC Four, Ràdio i Televisió d'Andorra, CBeebies, Rai 2, DR1, Ecuador TV, TVP Kultura, France 4, TVP Opole, TVP1, TVP Sport, TVP Info, Rai 4, RSI LA 2, Schweiz 4, TVP Warszawa, TVP Kraków, Ketnet, TVP2, Televiziunea Româna, TVP Katowice, TVP Historia, BBC Prime. Auszug: KI.KA (eigentliche Bedeutung: Kinder-Kanal) ist der Name eines öffentlich-rechtlichen Fernsehkanals von ARD und ZDF für Kinder und Jugendliche. Unter dem Namen Der Kinderkanal von ARD/ZDF ging der Sender am 1. Januar 1997 auf Sendung. Seit dem 1. Mai 2000 trägt er den Namen KI.KA. Der Kinderkanal, der seinen Sitz in Erfurt hat, ist ein Gemeinschaftsprogramm von ARD und ZDF, die je zur Hälfte daran beteiligt sind. Der MDR übernimmt dabei die Federführung ebenso wie die ARD-Koordination. Der KI.KA ist als Spartenprogramm der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten werbefrei und bietet ein zielgruppenorientiertes Programm für 3- bis 13-jährige Zuschauer. Trick- und Realprogramme werden neben Serien und Spielfilmen, Magazinen und Informationsprogrammen ausgestrahlt. Am 1. Januar 2003 wurde der Sendeschluss von 19:00 Uhr auf 21:00 Uhr verschoben. Zwischen 21:00 Uhr und 06:00 Uhr wird eine Nachtschleife (nur über DVB-S; IPTV und je nach Kabelnetzbetreiber über DVB-C) ausgestrahlt. Der ORF plant eine Kooperation mit KI.KA, die auch ein Programmfenster in einem ORF-Programm enthalten soll. Ab Mai 2012 soll der Sender in HD ausgestrahlt werden. Seit dem 01. August 2011 hat KI.KA nach 6 Jahren ein neues Design bekommen. In den Anfangsjahren des Senders bestand das Programm hauptsächlich aus Serien und Sendungen, die bereits in den Programmen der ARD und im ZDF zu sehen waren. Auch wurden ganze Sendestrecken gleichzeitig in den Muttersendern und im Kinderkanal ausgestrahlt, beispielsweise das damalige ZDF-Nachmittagsprogramm. Magazinsendungen wie Tabaluga tivi, Löwenzahn und die Sendung mit der Maus wurden neben ihren bisherigen Sendeplätzen zusätzlich im KI.KA ausgestrahlt. Sowohl deutsche als auch internationale Serien befanden sich im Programm des KI.KA. Dazu gehörten Animeklassiker der 1970er- und 1980er-Jahre (etwa Heidi, Biene Maja oder Wickie und die starken Männer) sowie Realserien (etwa Neues vom ...

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158971954

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.