• Nemecký jazyk

Sportler (München)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 85. Kapitel: Uli Hoeneß, Franz Beckenbauer, Gerd Müller, Paul Breitner, Annette Dytrt, Faris Al-Sultan, Heidi Menacher, Philipp Lahm, Dieter Brenninger, Sepp Maier, Josef Straßberger, Dieter Hoeneß, Thomas Hitzlsperger, Eva-Maria... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

19.89 €

bežná cena: 23.40 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 85. Kapitel: Uli Hoeneß, Franz Beckenbauer, Gerd Müller, Paul Breitner, Annette Dytrt, Faris Al-Sultan, Heidi Menacher, Philipp Lahm, Dieter Brenninger, Sepp Maier, Josef Straßberger, Dieter Hoeneß, Thomas Hitzlsperger, Eva-Maria Fitze, Manfred Nerlinger, Maxi Herber, Anke Betz, Manfred Schnelldorfer, Oskar Klose, Raimond Aumann, Rudolf Ismayr, Alois Pledl, Willy Bogner junior, Peter Neumair, Anton Gietl, Yvonne Pouget, Manfred Bender, Georg Schwarzenbeck, Franz Roth, Sigmund Haringer, Uwe Gospodarek, Bernd Förster, Gottlieb Neumair, Andrea Diewald, Natalie Geisenberger, Wolfgang Ehrl, Karl Adam, Bruno Biehler, Moritz Leitner, Michael Hopfes, Christian Tröger, Bernd Dürnberger, Gerald Hillringhaus, Necat Aygün, Ewald Tauer, Siegfried Betz, Benjamin Schwarz, Hans Schwarz, Heinz Schattner, Franz Beinvogl, Fabian Johnson, Filip Krstic, Josef Schuster, Zoya Douchine, Sebastian Hering, Johann Sterr, Hermann Schreibauer, Erhan Önal, Georg Niedermeier, Christopher Schindler, Philipp Schlosser, Michael Hecht, Gerald Hertneck, Georg Ertl, Hans Wölpert, Florian Fritsch, Ludwig Stiglbauer, Gerhard Blöchl, Franz Hiller, Christian Goldschagg, Rainer Berg, Peter Pumm, Wilhelm Bierofka, Günter Ledderhos, Michael Hoffmann, Ludwig Koppenwallner, Yasin Yilmaz, Erhard Keller, Gerti Schanderl, Armin Dollinger, Rupert Liebl, Stefan Winter, Benedikt Böhm, Herbert Kunze, Hermann Eberlein, Markus Bernhard, Max Weinhold, Quirin Löppert, Erich Eikelkamp, Christian Grasmann, Andreas Volland, Petra Born, Ludwig Gramminger, Ludwig Hörmann, Josef Wassermann, Orhan Akkurt, Paul Barth, Christian Geistdörfer, Josef Böck, Georg Steinherr, Matthias Zimmermann, Sebastian Haag, Nikolaus Mangold, Josef Schwarz, Hans Ziglarski, Werner L. Maier, Josef Bergmaier, Christian Gerum, Zenta Kopp, Hans Welker, Eugen Kling, Jakob Feilhuber, Garnet Ostermeier, Hans Hörmann. Auszug: Franz Anton Beckenbauer (* 11. September 1945 in München-Giesing) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler, Fußballtrainer und Fußballfunktionär. Seit 2009 ist er Ehrenpräsident des FC Bayern München. Zudem war er Präsident des Organisationskomitees der Fußball-Weltmeisterschaft 2006, Präsident des FC Bayern München sowie Aufsichtsratsvorsitzender der FC Bayern München AG. Von 1998 bis 2010 gehörte er als einer der DFB-Vizepräsidenten dem DFB-Präsidium an. Der in der Öffentlichkeit häufig als "Der Kaiser" und "Lichtgestalt des deutschen Fußballs" bezeichnete Beckenbauer gilt als einer der besten Fußballer aller Zeiten. Seine beiden größten Erfolge waren die Gewinne der Fußball-Weltmeisterschaft 1974 als Mannschaftskapitän und der WM 1990 als Teamchef. Von 1965 bis 1983 spielte er als Profifußballer in mehreren Vereinen und hatte den Ruf eines internationalen Ausnahmesportlers. Nach seiner aktiven Karriere als Fußballer war er als Teamchef und Sportfunktionär, Werbeträger, Geschäftsmann und Kolumnist tätig. Franz Beckenbauer wurde 1945 als Sohn des Postobersekretärs Franz Beckenbauer sen. (* 1905; + 1977) und dessen Frau Antonie (* 23. Juni 1913; + 11. Januar 2006) in München-Giesing geboren. Er war von 1966 bis 1990 in erster Ehe verheiratet. Aus der Ehe stammen zwei Söhne, darunter Stephan Beckenbauer, sowie ein Sohn aus einer früheren Beziehung, der von seiner Frau adoptiert wurde. Von 1977 bis 1988 war die Fotografin Diana Sandmann Beckenbauers Lebensgefährtin. Ende der 1980er Jahre war er mit einer Sekretärin des FC Bayern München liiert; aus dieser Beziehung ging ein weite...

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158826117

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.