• Nemecký jazyk

Triebischtal

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 37. Kapitel: Ortsteil (Triebischtal), Tanneberger Loch, Rothschönberger Stolln, Miltitz, Robschütz, Taubenheim, Munzig, Roitzschen, Weitzschen, Kettewitz, Ullendorf, Piskowitz, Groitzsch, Sönitz, Schmiedewalde, Seeligstadt, Kobitzsch,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.69 €

bežná cena: 16.10 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 37. Kapitel: Ortsteil (Triebischtal), Tanneberger Loch, Rothschönberger Stolln, Miltitz, Robschütz, Taubenheim, Munzig, Roitzschen, Weitzschen, Kettewitz, Ullendorf, Piskowitz, Groitzsch, Sönitz, Schmiedewalde, Seeligstadt, Kobitzsch, Roitzschwiese, Perne, Zwuschwitz, Kleine Triebisch, Kalkwerk Miltitz, Burkhardswalde, Kurt Dämmig, Dietmar Huhn, Burkhardswalde-Munzig, Garsebacher Schweiz, Lugenheim, Semmelsberg. Auszug: Als Tanneberger Loch, benannt nach dem nahen Dorf Tanneberg, wird ein früherer Abschnitt der Bundesautobahn 4 in Sachsen zwischen Dresden und Chemnitz bezeichnet. Die Autobahn durchquerte dort das Triebischtal im Gebiet der gleichnamigen Gemeinde. Bekannt durch starke Steigungen und als Unfallschwerpunkt, wurde für den Bereich in den 1990er Jahren die Trassenverlegung Triebischtäler geplant und umgesetzt. Seit 1999 verläuft die Autobahntrasse etwas weiter nördlich und umgeht das Tanneberger Loch auf mehreren Talbrücken. Das Tanneberger Loch befindet sich im Zentrum Sachsens im äußersten Süden des Landkreises Meißen, etwa elf Kilometer westlich der Dresdner Stadtgrenze und 22 Kilometer Luftlinie von Dresdens Stadtzentrum entfernt. Das Flüsschen Triebisch fließt, vom Tharandter Wald kommend, in diesem Bereich in einem engen, 50 Meter tief ins Meißner Hochland eingeschnittenen Tal grob nach Norden in Richtung Meißen, wo es in die Elbe mündet. Die A 4 verläuft in dem Gebiet in Ost-West-Richtung zwischen der Autobahnabfahrt Wilsdruff und dem Autobahndreieck Nossen, wo die Bundesautobahn 14 nach Leipzig abzweigt. Die alte Trasse trennt sich in Fahrtrichtung Chemnitz vom Neubau-Abschnitt etwa zwei Kilometer nördlich der Ortslage Blankenstein beziehungsweise 4,5 Streckenkilometer westlich des Funkturms Wilsdruff, einer bekannten Landmarke. Zunächst verlief die Autobahn hier mit starkem Gefälle nach Südwesten und beschrieb bis zum Erreichen der Talsohle eine Rechtskurve. Im Triebischtal selbst ging die Strecke knapp einen Kilometer geradeaus und überquerte dabei die schlingenreiche Triebisch dreimal. Zwischen den ersten beiden Überquerungen befand sich ein kleiner Parkplatz ohne Verzögerungs- und Beschleunigungsspur - in der Gegenrichtung war kein Parkplatz vorhanden. An der dritten Überquerung, kurz vorm Verlassen der Senke, schwenkte die Strecke auf eine Linkskurve ein. Im engen Krebsgrund, einem linken Seitentälchen des Triebischtals, führte sie wieder hinauf ins Hochland

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158866915

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.