• Nemecký jazyk

Verein (Darmstadt)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: SV Darmstadt 98, REFA, Gesellschaft für Thermische Analyse, Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt Diamonds, Hessischer Automobil-Club, SV Blau-Gelb Darmstadt, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 1.... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

11.99 €

bežná cena: 14.10 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Kapitel: SV Darmstadt 98, REFA, Gesellschaft für Thermische Analyse, Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung, Darmstadt Diamonds, Hessischer Automobil-Club, SV Blau-Gelb Darmstadt, Wissenschaftliche Buchgesellschaft, 1. FCA Darmstadt, RSC Darmstadt, Deutscher Literaturfonds, DSW 1912 Darmstadt, Darmstädter Signal, Deutsch-Baltische Gesellschaft, CAST, Rot-Weiß Darmstadt, Zellcheming. Auszug: Der SV Darmstadt 98 ist der bekannteste Sportverein in Darmstadt. Die Farben des Vereins sind Blau-Weiß. Neben Fußball werden noch zahlreiche andere Sportarten angeboten. Aufgrund der Lilie sowohl im Darmstädter Stadtwappen als auch auf dem Logo des Vereins wird der SV 98 umgangssprachlich auch Die Lilien genannt. Die Fußballabteilung trägt ihre Heimspiele im Stadion am Böllenfalltor aus. Sie spielt in der Saison 2011/12 in der 3. Liga. Trainer ist seit dem 23. März 2010 Kosta Runjaic. Die EnsgrabersDas mit dem 22. Mai 1898 notierte Gründungsdatum entspricht dem des FK Olympia 1898 Darmstadt, welcher von Professor Ensgraber, seinen fünf Söhnen Fritz, Bernhard, Karl, Wilhelm und Ernst sowie anderen Schülern, hauptsächlich Gymnasiasten, die sich mit den Ensgrabern gelegentlich zum Fußballspielen auf dem Schlossgartenplatz trafen, gegründet wurde. Somit zählt der SV 98 zu den ältesten Vereinen in der deutschen Fußball-Landschaft und ist außerdem einer der ältesten großen Traditionsvereine im Rhein-Main-Gebiet. 1901 untersagten die höheren Darmstädter Schulen ihren Schülern das als englisch angesehene Fußballspielen. Doch die Verbreitung dieses Sports war auch in Darmstadt nicht mehr aufzuhalten, sodass das Verbot bereits 1903 wieder fallen gelassen wurde. Lokal verdrängte der FK Olympia bald den Pionierverein Darmstädter FC als führende Kraft im Fußball, überregional feierte man 1908 mit der Westkreismeisterschaft der B-Klasse den ersten Erfolg, unter anderem nach einem 14:1-Sieg gegen den amtierenden Saarmeister Völklingen 03. In der Folge spielten die "Olympier" zwar bis 1913 in der obersten Spielklasse, konnten sich hier aber gegen die ambitionierteren Vereine aus Mannheim, Ludwigshafen und Kaiserslautern nicht durchsetzen und erreichten in der Spielzeit 1909/10 mit dem fünften Rang ihre beste Platzierung. Das erste Match gegen einen internationalen Gegner fand im Jahr 1910 statt. Zu Gast in Darmstadt war der Pariser Meister Club Athlétique de Vitry. Das Spiel endet

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158885350

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.