• Nemecký jazyk

Verkehr in Florida

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Kapitel: Bahngesellschaft (Florida), Brücke in Florida, Flughafen in Florida, Straße in Florida, Interstate 10, Liste der State-, U.S.- und Interstate-Highways in Florida, Eastern-Air-Lines-Flug 401, Florida East Coast Railway,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.24 €

bežná cena: 14.40 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 26. Kapitel: Bahngesellschaft (Florida), Brücke in Florida, Flughafen in Florida, Straße in Florida, Interstate 10, Liste der State-, U.S.- und Interstate-Highways in Florida, Eastern-Air-Lines-Flug 401, Florida East Coast Railway, Norfolk Southern Railway, CSX Transportation, U.S. Highway 90, Flughafen Miami, Interstate 95, Interstate 75, Interstate 4, U.S. Highway 1, Flughafen Tampa, Naval Air Station Pensacola, Flughafen Orlando, Tri-Rail, Sunshine Skyway Bridge, U.S. Highway 231, Tyndall Air Force Base, Flughafen Fort Lauderdale, Miami-Dade Metrorail, St. Petersburg-Clearwater International Airport, Miami-Dade Metromover, Alabama and Gulf Coast Railway, Flughafen Tallahassee, Flughafen Jacksonville, Key West International Airport, Southwest Florida International Airport, Flughafen Orlando Sanford, Flughafen Apalachicola, Flughafen Opa-locka, Flughafen Palm Beach, Seven Mile Bridge, Hurlburt Field, Flughafen Kissimmee, Florida's Turnpike, Port Canaveral. Auszug: Die Interstate 10 (Abkürzung I-10) ist der südlichste Interstate Highway von Ost nach West, der die Ost- und Westküste der Vereinigten Staaten miteinander verbindet. Auf einer Länge von 3960 km (2460 mi) führt sie durch acht Bundesstaaten der USA vom Pazifik bis zum Atlantik. Die Interstate beginnt an der California State Route 1 in Santa Monica im Bundesstaat Kalifornien und endet an der Interstate 95 in Jacksonville in Florida. Das Segment zwischen Sanderson und Jacksonville im Bundesstaat Florida war im Jahr 1961 der erste Teil der Interstate 10, der eröffnet wurde. Der letzte Abschnitt, der in Florida fertiggestellt wurde, führte von Kynesville nach Oakdale südlich von Marianna. In Texas wurden seit 1959 neun Abschnitte der Interstate 10 gebaut. Ein Schwerpunkt der Bauarbeiten war der Lückenschluss zwischen San Antonio und Houston, der 1962 erfolgte. Der Höhepunkt der Bauarbeiten war von 1970 bis 1980. Als erster Abschnitt in Texas wurde die I-10 zwischen El Paso und Van Horn und als letztes das Teilstück Umgehung von Fort Stockton vollendet. Das letzte Teilstück der Interstate 10, das fertiggestellt wurde, war der Papago Freeway in der Innenstadt von Phoenix, dieser wurde am 10. August 1990 für den Verkehr freigegeben. Zu diesem Abschnitt gehört der Deck Park Tunnel, der symbolisch als das letzte Teilstück der I-10 gilt. Durch Hurrikan Katrina wurde im Jahr 2005 die Twin-Span-Brücke zwischen New Orleans und Slidell zerstört, die den östlichen Lake Pontchartrain überspannte. Aber anders als bei der Escambia Bay Bridge nahe Pensacola in Florida, die durch Hurrikan Ivan im September 2004 beschädigt wurde, können in Louisiana noch die Interstate 12 und die Lake Pontchartrain Causeway als Ausweichrouten genutzt werden. Die Brücke wurde ausgebessert und bis Juli 2010 für den normalen Verkehr genutzt. Mitte 2006 wurde der Bau einer neuen Brücke begonnen und im April 2010 mit Einschränkungen für den Verkehr freigegeben. Die Bauarbeiten und die Abtragung der alten Brück

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158888337

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.