• Nemecký jazyk

Drache

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Kapitel: Drachenboot, Grisu, der kleine Drache, Spyro, Lindwurm von Lambton, Liste von Drachenorten, Tabaluga, Drache von Henham, Elliot, das Schmunzelmonster, Yoshi, Dracostandarte, Puff, the Magic Dragon, Flitze Feuerzahn,... Viac o knihe

1 kus - skladom u vydavateľa Posielame do 7-10 dní

13.26 €

bežná cena: 15.60 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Kapitel: Drachenboot, Grisu, der kleine Drache, Spyro, Lindwurm von Lambton, Liste von Drachenorten, Tabaluga, Drache von Henham, Elliot, das Schmunzelmonster, Yoshi, Dracostandarte, Puff, the Magic Dragon, Flitze Feuerzahn, Tatzelwurm, Tarasque, Jabberwocky, Knucker, Artländer Drache, Blauer Drache, Drachenhort. Auszug: Ein Drachenboot (chinesisch lóngzhou oder chinesisch lóngchuán) ist ein besonders langes, offenes Paddelboot, das ursprünglich aus China stammt. Zumeist stellt es durch Bemalung und/oder Schnitzarbeiten sowie einen dekorativen Drachenkopf und -schwanz einen stilisierten chinesischen Drachen dar. Die Boote werden heute weltweit als Sportboote oder bei Veranstaltungen verwendet und auch dann als Drachenboot bezeichnet, wenn auf die dekorativen Elemente verzichtet wird. Sportboote beim Saarspektakel in Saarbrücken Drachenbootrennen beim Dragonboat Racing Festival in Macau 2005 Drachenboot-Cup über 1852 m = 1 Seemeile, Fischereihafen Bremerhaven 2006Die Fortbewegung von Booten mit Hilfe von Stechpaddeln hat sich in mehreren Kulturen unabhängig voneinander entwickelt. Typisch für die aus Asien stammenden Paddelboote, auf die dieser Abschnitt begrenzt ist, ist jedoch die stilisierte Darstellung der Boote als Drache. Die Geschichte von Drachenbootrennen ist sehr stark durch Mythen geprägt, in deren Mittelpunkt steht jedoch immer der Drache. Drachenbootrennen sind Teil des Drachenbootfestes oder auch Duanwu-Festes, das am fünften Tag des fünften Mondmonats nach dem chinesischen Mondkalender stattfindet. Der populärsten Legende nach erinnert das Drachenbootfest an den Versuch, den chinesischen Nationaldichter Qu Yuan im Jahre 277 v. Chr. vor dem Ertrinken zu retten. Angeblich werden seitdem zu Ehren des Dichters Drachenbootrennen veranstaltet. Das Duanwu-Fest gab es allerdings schon bevor Qu Yuan geboren war. Das Duanwu-Fest ist das Fest der Wuyue, einem alten Volksstamm dessen Totem der Drache war. Die Wuyue brachten an diesem Tag Opfer zu Ehren des Drachen. Eine andere Theorie besagt, dass die Boote mit den geschnitzten Drachenköpfen benutzt wurden, um bei Überschwemmungen die Drachen im Wasser zu beruhigen. Und in der chinesischen Provinz Zhejiang wird der Ursprung der Rennen auf den König von Yue, Gou Jian, zurückgeführt, der nach einer militärischen Niederlage seine Tru

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 255 x 192 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158796250

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.