• Nemecký jazyk

Erzählforscher

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 49. Kapitel: Richard Wossidlo, Alexander Nikolajewitsch Afanassjew, Walter Scherf, Will-Erich Peuckert, Rudolf Baier, Wilhelm Schwartz, Rolf Wilhelm Brednich, Ignaz Vinzenz Zingerle, Ferdinand Asmus, Leopold Kretzenbacher, Wladimir... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

15.22 €

bežná cena: 17.90 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 49. Kapitel: Richard Wossidlo, Alexander Nikolajewitsch Afanassjew, Walter Scherf, Will-Erich Peuckert, Rudolf Baier, Wilhelm Schwartz, Rolf Wilhelm Brednich, Ignaz Vinzenz Zingerle, Ferdinand Asmus, Leopold Kretzenbacher, Wladimir Jakowlewitsch Propp, Walter Anderson, Lutz Röhrich, Rudolf Schenda, Christian Schneller, Alfred Haas, Hermann Bausinger, Kurt Ranke, Karl Felix Wolff, Leander Petzoldt, Franz Xaver Schönwerth, Ines Köhler-Zülch, Klaus Roth, Isidor Levin, Johann Karl Christoph Nachtigal, Alan Dundes, Nora Kershaw Chadwick, Johann Krainz, Wolfgang Mieder, Friedrich Ranke, Hans-Jörg Uther, Paul Sébillot, Georg Graber, Antti Aarne, Alfred Messerli, Karoline Stahl, Albrecht Lehmann, Jirí Polívka, Karl Schlösser, Johannes Bolte, Leopold Schmidt, Friedrich von der Leyen, Ludwig Strackerjan, Johann Wilhelm Wolf, Linda Dégh, Friedrich Gottschalck, Bengt af Klintberg, Kaarle Krohn, Dirk Sondermann, Oskar Loorits, Erich Sielaff, Otto Knoop, Lauri Honko, Julius Krohn, Elfriede Moser-Rath, Archer Taylor, Jan Harold Brunvand, Charles Fillingham Coxwell, Alexander Nikolajewitsch Pypin, Hedwig von Beit, Haim Schwarzbaum, Friedrich Panzer, Albert Wesselski, Hannjost Lixfeld, Bengt Holbek, Ulrich Jahn, Georg Küsel, Charles Grant Loomis, Fritz Harkort, Ulrike Kindl, Sebastiano Lo Nigro, Gottfried Henßen, Gottfried Peter Rauschnick, Heda Jason, Johann Heinrich Lehnert, Emil Friedrich Julius Sommer, Stith Thompson, Karl Lyncker. Auszug: Aleksander Nikolajewitsch Afanassjew (russisch ; * 11. Juli/ in Bogutschar im Gouvernement Woronesch; + 23. September/ in Moskau) war Herausgeber und Erforscher russischer Märchen. Afanassjew besuchte zwischen 1837 und 1844 das Gymnasium in Woronesch. Anschließend studierte er vier Jahre lang Rechtswissenschaften an der Universität Moskau, beschäftigte sich in dieser Zeit aber auch erstmals mit historischer Kulturforschung. Ab 1849 war er Archivar des Moskauer Außenministeriums. 1856 übernahm er die Leitung der Kommission zur Publikation staatlicher Urkunden und Verträge. Wichtige Illustrationen zu Afanassjews Märchen sind von Iwan Jakowlewitsch Bilibin und Wiktor Michailowitsch Wasnezow. Die Palech-Malerei schuf Märchenbilder zu Afanassjew in leuchtend farbigen Lackminiaturen z. B. Aleksej Orleanskij. Zahlreiche russische Märchenfilme beruhen auf Märchenmotiven von Afanassjew: Richard Wossidlo (* 26. Januar 1859 in Friedrichshof bei Tessin (seit 1971 wüst, heute Kreis Güstrow); + 4. Mai 1939 in Waren (Müritz); vollständiger Name: Richard Carl Theodor August Wossidlo) gilt als Nestor der mecklenburgischen Volkskunde, als Mitbegründer der deutschsprachigen Volkskunde und als bedeutsamer Feldforscher der Europäischen Ethnologie. Richard Wossidlo wurde als viertes Kind des 1863 verstorbenen Rittergutsbesitzers Alfred (Ferdinand) Wossidlo in Friedrichshof bei Tessin geboren. Auf den Höfen seines Großvaters bei Waren (Müritz) und seines Onkels in Körkwitz bei Ribnitz wurde er schon früh mit der Mundart der arbeitenden Landbevölkerung (der Tagelöhner etc.) und den Traditionen der ausklingenden Vormoderne vertraut. Nach dem Abitur an der Großen Stadtschule in Rostock (1876), wo ihn Karl Ernst Hermann Krause für das Niederdeutsche gewann, studierte Wossidlo bis 1883 Klassische Philologie an der Universität Rostock, Leipzig und Berlin. Eine bei Richard Foerster begonnene Dissertation auf dem Gebiet der griechischen Sprache blieb unvollendet. 1883 erwarb er die Befähigun

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158960736

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.