• Nemecký jazyk

Fluss in Rhône-Alpes

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Kapitel: Rhone, Ardèche, Loire, Versoix, Allondon, Saône, Allier, Journans, Isère, Bourne, Drac, Ain, Beaume, Chassezac, Arc, Drobie, Drôme, Eyrieux, Valserine, Roubion, Chéran, Besbre, Doron de Bozel, Fier, Eygues, Gier, Ouvèze,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.92 €

bežná cena: 15.20 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Kapitel: Rhone, Ardèche, Loire, Versoix, Allondon, Saône, Allier, Journans, Isère, Bourne, Drac, Ain, Beaume, Chassezac, Arc, Drobie, Drôme, Eyrieux, Valserine, Roubion, Chéran, Besbre, Doron de Bozel, Fier, Eygues, Gier, Ouvèze, Albarine, Guiers, Borne, Mare, Oignin, Bourges, Giffre, Grosne, Nant de Drance, Dranse de Morzine, Ibie, Menoge, Jabron, Toulourenc, Lez, Lignon, Volane, Semène, Romanche, Barberine, Arly, Renaison, Sane-Vive, Séran, Dranse d'Abondance, Veyle, Ligne, Buëch, Bès, Dunières, Herbasse, Bourbre, Eysse, Arve, Rhins, Dranse de Bellevaux, Coise, Doux, Gervanne, Aix, Thines, Fontolière, Suran, Chalaronne, Sornin, Solnan, Chaise, Sane-Morte, Dorne, Galaure, Sevron, Reyssouze, Brévenne, Gand, Azergues, Bienne, Roanne, Eau Noire, Vénéon, Auzon, Furan, Soanan, Payre. Auszug: Die Ardèche ist ein Fluss in Südfrankreich, der auf 1.425 Metern Höhe nordwestlich des Tanargue in den Cevennen entspringt und nach circa 120 km nördlich von Avignon bei Pont-Saint-Esprit in die Rhône mündet. Der Fluss ist Namensgeber des Départements Ardèche. Der Oberlauf zwischen der Quelle und Aubenas stürzt sich durch ein enges Tal und kann nur in der Zeit der Schneeschmelze und nach starken Regenfällen befahren werden. Hier bietet die Ardèche teilweise extremes Wildwasser. Sehenswert ist der Pont du Diable (Teufelsbrücke) bei Thueyts. Der Mittellauf zwischen Aubenas und Ruoms fließt durch ein relativ breites Tal und bietet interessante, sportliche Wasserwanderstrecken mit vielen Kiesbankschwällen. Zwischen Ruoms und Vallon-Pont-d'Arc ist der Fluss durch Wehranlagen fast völlig aufgestaut, trotz Bootsrutschen wird diese Strecke kaum befahren. Die malerischen Orte Vogüé und Balazuc sind ein touristischer Anziehungspunkt. Besonderer Anziehungspunkt ist der Unterlauf mit den sogenannten Gorges de l'Ardèche, die den Durchbruch vom Hochplateau Plateau de Gras unterhalb des französischen Zentralmassivs in die Rhône-Ebene in Form einer etwa 30 km langen Schlucht darstellen. Das Hochplateau ist zwischen 200 und 300 Meter hoch gelegen und hat als höchsten Punkt den Dent de Rez mit einer Höhe von 712 Meter. Die Gorges de l'Ardèche befinden sich zwischen den Orten Vallon-Pont-d'Arc und Saint-Martin-d'Ardèche unter dem malerischen Aiguèze. Wassersport auf dem Fluss bei Saint-Martin-d'ArdècheAuf der Ardèche kann man hervorragend Kanu- und Kajak-Sport betreiben. Im Hochsommer ist der Fluss relativ träge, abgesehen von den Stromschnellen, und auch für den unerfahrenen Laien zu bewältigen. Bei starkem Gegenwind ist die Strecke allerdings sehr anstrengend und deshalb nicht zu unterschätzen. Baden ist überall möglich, allerdings ist der Zugang in die meist steile Schlucht nicht an allen Orten einfach. Von Vallon-Pont-d'Arc aus, am Pont-d'Arc selbst und am Ende der Schlucht bei S

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158982899

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.