• Nemecký jazyk

Studentenverbindung (Berlin)

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Kapitel: Landsmannschaft Preußen Berlin, Corps Vandalia-Teutonia Berlin, K.D.St.V. Borusso-Saxonia Berlin, Berliner Burschenschaft der Märker, Corps Normannia Berlin, Pépinière-Corps, Landsmannschaft Spandovia Berlin, Corps... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.92 €

bežná cena: 15.20 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 31. Kapitel: Landsmannschaft Preußen Berlin, Corps Vandalia-Teutonia Berlin, K.D.St.V. Borusso-Saxonia Berlin, Berliner Burschenschaft der Märker, Corps Normannia Berlin, Pépinière-Corps, Landsmannschaft Spandovia Berlin, Corps Teutonia Berlin, Corps Guestphalia et Suevoborussia, Liste aktiver Berliner Verbindungen, Akademischer Verein Motiv Berlin, K.D.St.V. Germania Berlin, Corps Marchia Berlin, Corps Franconia Hamburg, Berliner Burschenschaft Arminia, VBSt Lysistrata, K.A.V. Suevia Berlin, ATV zu Berlin, Berliner Wingolf, K.St.V. Askania-Burgundia Berlin, Corps Saxonia Hann. Münden, Akademischer Verein Hütte, Corps Guestphalia Berlin. Auszug: Landsmannschaft Preußen Berlin - Wikipediaa.new,#quickbar a.new/* cache key: dewiki:resourceloader:filter:minify-css:5:f2a9127573a22335c2a9102b208c73e7 */ Landsmannschaft Preußen Berlin Schwarz-weiß-oranierorange mit silberner Perkussion und schwarzer MützeIhre Couleur, die ausgewählten Farben der Preußen Berlin, sind schwarz-weiß-oranierorange mit silberner Perkussion. Ihre Mitglieder tragen eine schwarze Studentenmütze im Mittelkopfformat, während die Chargen im weißen Chargenwichs auftreten. Die Fuxenfarben sind schwarz-weiß mit oranierorangefarbener Perkussion. Der Name der Landsmannschaft Preußen Berlin entstand 1978 durch eine Fusion der Landsmannschaft Altmark sowie der Landsmannschaft Palaio-Silesia. Erste wiederum entstand 1935 durch eine Fusion der Landsmannschaft Alsatia sowie der Landsmannschaft Palaiomarchia. Kurze chronologische Darstellung der Fusionen: Im Folgenden werden die vier bedeutendsten Verbindungen dargestellt. Einst Sitz der Palaiomarchen, heute der Preußen Ab 1860 trafen sich Studenten aus der Altmark regelmäßig in einer zwanglosen Stammtischrunde und gründeten am 2. November 1874 zunächst den Akademischen Verein Altmark in Berlin. Am 1. November 1878 gab sich der Verein den Namen Verein Palaiomarchia. Er gründet sich auf streng landsmannschaftlicher Grundlage, als Mitglieder sollten nur Altmärker oder allenfalls Freunde der Altmark aufgenommen werden. Das Prinzip der unbedingten Satisfaktion war bereits im Akademischen Verein Altmark in Geltung. 1879 wurden Farben aufgenommen und Paukbetrieb abgehalten, wozu das erste Paukzeug beschafft wurde. Die vorläufigen Farben waren orange-weiß-schwarz, wobei sich offensichtlich am Corps Palaiomarchia in Halle orientierte, das diese Farben noch heute trägt. Seit 1879 hatte ein Kartell mit Corps Palaiomarchia in Halle bestanden, das vor der Aufnahme in den Coburger Landsmannschafter-Convent gelöst werden m

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 244 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158848126

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.