• Nemecký jazyk

Eilenburg

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 67. Kapitel: Geschichte der Stadt Eilenburg, Eilenburger Chemiewerk, Bahnhof Eilenburg, Einwohnerentwicklung von Eilenburg, Burg Eilenburg, Bahnstrecke Lutherstadt Wittenberg-Torgau/Eilenburg, Bahnstrecke Halle-Cottbus, Kaserne... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

17.51 €

bežná cena: 20.60 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 67. Kapitel: Geschichte der Stadt Eilenburg, Eilenburger Chemiewerk, Bahnhof Eilenburg, Einwohnerentwicklung von Eilenburg, Burg Eilenburg, Bahnstrecke Lutherstadt Wittenberg-Torgau/Eilenburg, Bahnstrecke Halle-Cottbus, Kaserne Eilenburg, Bahnstrecke Wurzen-Eilenburg, Konsumgenossenschaft Sachsen Nord, Martin-Rinckart-Gymnasium, SaxBus Eilenburger Busverkehr, Eilenburg-Ost, Marienkirche, Kreis Eilenburg, Bahnstrecke Leipzig-Eilenburg, Bahnhof Eilenburg Ost, Nikolaikirche, Landkreis Eilenburg, Flugplatz Eilenburg, Amt Eilenburg, Kospa, Behlitz, Hainichen, Pressen, Des kleinen Volkes Hochzeitsfest auf der Eilenburg, Geländegängiges Mehrzweckgerät 2,5, Kospa-Pressen, Zschettgau, Wedelwitz, Stadtwerke Eilenburg, FSC Dynamo Eilenburg, FC Eilenburg, Eilenburger Bergkeller, Amtsgericht Eilenburg, Rathaus Eilenburg, Abzeichen des Fallschirmsportclubs Dynamo Eilenburg. Auszug: Eilenburg - Wikipediaa.new,#quickbar a.new/* cache key: dewiki:resourceloader:filter:minify-css:5:f2a9127573a22335c2a9102b208c73e7 */ Eilenburg Mulde in der Nähe des Ortsteils Hainichen Eilenburg liegt im Flusstal der Mulde südlich der Dübener Heide am östlichen Rand der Leipziger Tieflandsbucht. Die Mulde fließt durch die Stadt und trennt an dieser Stelle den Stadtteil Ost vom übrigen Stadtgebiet ab. Nördlich und südlich der Stadt fließt sie als Wildfluss mit vielen Mäandern durch eine breite Flussaue. Zudem mündet in Eilenburg die Lossa aus den Hohburger Bergen kommend in die Mulde. Dadurch war Eilenburg im August 2002 von der Jahrhundertflut stark betroffen, als das gesamte Stadtzentrum überflutet wurde. Die nächsten größeren Städte sind im Südwesten Leipzig (20 Kilometer entfernt) und Taucha (15), im Westen Delitzsch (21), im Norden Bad Düben (16), im Osten Torgau (27) und im Süden Wurzen (12). Der Marktplatz als Mittelpunkt der Stadt liegt auf einer Höhe von 106 Metern über dem Meeresspiegel. Die höchsten Erhebungen der näheren Umgebung sind der Steinberg mit 155 Metern Höhe südlich von Pressen sowie der Philipsberg (133), der Golmesberg (158) und der Heidenberg (159) südwestlich von Wedelwitz. An die Stadt Eilenburg grenzen sechs Gemeinden: im Norden Zschepplin, im Nordosten und Osten Doberschütz, das schon Teil des Naturparks Dübener Heide ist, im Südosten Thallwitz im Landkreis Leipzig, im Südwesten Jesewitz, im Westen Krostitz und im Nordwesten Schönwölkau im Gebiet des Kämmereiforstes. Die Landschaft um Eilenburg ist durch eiszeitliche Endmoränen der Saaleeiszeit geprägt. Westlich bis südwestlich von Eilenburg beginnt das Landschaftsschutzgebiet Taucha-Eilenburger Endmoränenlandschaft mit einer Größe von 38,1 Quadratkilometern. Mehrmals drangen Inlandgletscher in den Raum Nordsachsen vor und ließen dabei mächtige Schotterdecken zurück. Diese wurden durch das Sch

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158951789

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.