• Nemecký jazyk

Elternschaft

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 127. Kapitel: Muttertag, Vater, Großeltern, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Vereinbarkeit von Familie und Beruf in einzelnen Staaten, Elterngeld, Exzessives Schreien im Säuglingsalter, Elternzeit, Co-Sleeping, Eltern-Kind-Beziehung,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

25.25 €

bežná cena: 29.70 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 127. Kapitel: Muttertag, Vater, Großeltern, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Vereinbarkeit von Familie und Beruf in einzelnen Staaten, Elterngeld, Exzessives Schreien im Säuglingsalter, Elternzeit, Co-Sleeping, Eltern-Kind-Beziehung, Humanae Vitae, Mutterschaft Minderjähriger, Halbe-halbe, Stieffamilie, Vatertag, Mutterschutz, Initiative Regenbogen "Glücklose Schwangerschaft", Elternkurs, Alleinerziehende, Eltern-Kind-Entfremdung, Mutterliebe, Elternunterhalt, Soccer mom, Väterzentrum Berlin, Richtlinie 92/85/EWG, Richtlinie 2010/18/EU, Hausfrau, Family Mainstreaming, Vaterschaftsurlaub, Schreiambulanz, Kinderreport 2007, Mutterarchetyp, Pflegekind, Stiefmutter, Vaterlosigkeit, Familienernährer, Parentifizierung, Scheidungswaise, Vaterliebe, Haushaltsorganisationstraining, Pflegeeltern, Quality time, Elterliche Gewalt, Rabenmutter, Verwaiste Eltern, Babybedenkzeit, Family Cap, Papa, Tür-und-Angel-Gespräch, Elterninitiative, Erziehungsberechtigter, Eidgenössische Volksinitiative «für einen wirksamen Schutz der Mutterschaft», Project Prevention, Herkunftseltern, Psychische Folgen ungewollter Mutterschaft, Scheinvater, Väterkarenz, Rooming in, Single Mothers by Choice, Sororat, Mitteilungsheft, Juristische Elternschaft, Stiefvater, Soziale Elternschaft, Kindschaftsverhältnis, Biologische Elternschaft, Attachment Parenting, Erzieherprivileg. Auszug: Unter der Vereinbarkeit von Familie und Beruf versteht man seit dem 20. Jahrhundert die Möglichkeit Erwachsener im arbeitsfähigen Alter, sich zugleich Beruf und Karriere einerseits und dem Leben in der Familie und der Betreuung von Kindern und pflegebedürftigen Personen andererseits zu widmen, unter Berücksichtigung der Schwierigkeiten, die dabei auftreten können. Allgemeiner wird das Thema unter Vereinbarkeit von Berufs-, Privat- und Familienleben gefasst oder, englischsprachig, als Work-Life-Balance. Dieser englischsprachige Begriff wird vor allem in Bezug auf betriebliche Aspekte wie etwa familienfreundliche Arbeitszeiten sowie auf Möglichkeiten zur Verbesserung des individuellen Gleichgewichts verwendet; er bezeichnet ein anzustrebendes Gleichgewicht im Allgemeinen, auch für Singles. Eine Balance zwischen verschiedenen Lebensbereichen zu ermöglichen, gilt als eine wichtige gesellschaftspolitische Herausforderung, als ein betrieblich relevantes Thema bezüglich Wirtschaftlichkeit und Organisationskultur sowie als ein sozial, kulturell und pädagogisch bedeutsames Thema bezüglich der Gestaltung von Familienkultur. Die Thematik berührt wichtige individuelle Fragen von Lebenseinstellung und Lebensstil. Die Situation ist dabei aus historischen, kulturellen oder politischen Gründen in den verschiedenen Staaten sehr unterschiedlich. Zu einzelnen Ländern siehe Vereinbarkeit von Familie und Beruf in einzelnen Staaten. Wurde die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ursprünglich mehr als die Frage angesehen, ob sich Mutterschaft und Berufstätigkeit überhaupt vereinbaren lassen, entwickelte sich der gesellschaftliche Diskurs in den Industrienationen im Zuge der Emanzipation in die Richtung, wie sich für Mütter und Väter eine Berufstätigkeit mit der Erziehung der Kinder zeitlich vereinbaren lässt. Sinkende Geburten- und Fertilitätsraten wirken sich in manchen Ländern auf die bisherige Sozial- und Familienpolitik sowie die Arbeitsmarktpolitik aus. Aufgrund der Veränderung der Be

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158956265

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.