• Nemecký jazyk

Entführer

Autor:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: Josef Fritzl, Marc Dutroux, D. B. Cooper, Magnus Gäfgen, Nikos und Vasilis Paleokostas, Peter-Jürgen Boock, Bruno Richard Hauptmann, Stefan Wisniewski, Leila Khaled, Souhaila Andrawes, Imad Mughniyya, Jesse James Hollywood,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.41 €

bežná cena: 14.60 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 27. Kapitel: Josef Fritzl, Marc Dutroux, D. B. Cooper, Magnus Gäfgen, Nikos und Vasilis Paleokostas, Peter-Jürgen Boock, Bruno Richard Hauptmann, Stefan Wisniewski, Leila Khaled, Souhaila Andrawes, Imad Mughniyya, Jesse James Hollywood, Wilhelm Hudelmaier, Rolf Clemens Wagner, Thomas Wolf, Herbert Franz Jacoby, Kurt Fischer, Sieglinde Hofmann, Dieter Zlof, Monika Haas, Machine Gun Kelly, Willy Peter Stoll, Michael Nothdurfter, Zohair Youssif Akache, Christine Schürrer. Auszug: Josef Fritzl (* 9. April 1935 in Amstetten) ist ein österreichischer Geschäftsmann. Er wurde durch die jahrelange Gefangennahme und Vergewaltigung seiner Tochter bekannt. Internationales Medieninteresse am Tatort Er hielt seine 1966 geborene Tochter vom 28. August 1984 bis zum 26. April 2008 in einer Kellerwohnung unterhalb seines Hauses im niederösterreichischen Amstetten gefangen und vergewaltigte sie vielfach. Daraus stammen sieben Kinder, von denen eines kurz nach der Geburt starb (was das Gericht als Mord durch Unterlassung wertete) und drei vom Täter als Pflegekinder adoptiert wurden. Die übrigen drei Kinder lebten während ihres gesamten Lebens bis zu ihrer Freilassung im April 2008 in der unterirdischen Kellerwohnung. Der Fall wurde aufgeklärt, nachdem eines der im Keller aufgewachsenen Kinder, ein zum Zeitpunkt der Befreiung 19 Jahre altes Mädchen, wegen einer lebensbedrohlichen Erkrankung vom Täter ins Krankenhaus gelassen wurde und die Ärzte dort nach ihrer Mutter fragten, woraufhin Josef Fritzl auch seine übrigen Opfer freiließ. Der Öffentlichkeit hatte er stets erklärt, seine Tochter sei zu einer Sekte geflohen und habe die adoptierten Kinder vor seiner Haustür ausgesetzt. Mit einer Freiheitsberaubung von fast 24 Jahren handelt es sich um einen der schwersten Fälle dieser Art in der Kriminalgeschichte Österreichs. Der Täter wurde zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt. E. Fritzl aus Amstetten wurde von ihrem Vater rund 24 Jahre lang in einem Kellerverlies gefangen gehalten und dort von ihm vielfach vergewaltigt. Während dieser Zeit zeugte Josef Fritzl mit seiner Tochter acht Kinder, von denen das erste eine Fehlgeburt war und ein 1996 geborener Zwilling bald nach der Geburt starb. Kurz nach Aufdeckung des Falls legte der Täter ein Geständnis ab. Durch einen DNA-Test wurde nachgewiesen, dass die sechs lebenden Kinder der Frau von ihrem Vater gezeugt wurden. Die Leiche des einen Kindes, das kurz nach der Geburt starb, hat der Vater nach eigener Aussag

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2012
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 249 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158957989

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.