• Nemecký jazyk

Fallschirmsport

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Kapitel: Fallschirmspringen, Base-Jumping, Öffnungsautomat, Gefährliche Brandung, Projekt Excelsior, Wingsuit, Cutaway - Jede Sekunde zählt!, Accelerated Freefall, Flächenfallschirm, Tandemsprung, Swooping, Para-Ski, FSC Dynamo... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

13.26 €

bežná cena: 15.60 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 34. Kapitel: Fallschirmspringen, Base-Jumping, Öffnungsautomat, Gefährliche Brandung, Projekt Excelsior, Wingsuit, Cutaway - Jede Sekunde zählt!, Accelerated Freefall, Flächenfallschirm, Tandemsprung, Swooping, Para-Ski, FSC Dynamo Eilenburg, Konventionelle Fallschirmausbildung, Parachutists Over Phorty Society, Speedskydiving, Springerstiefel, Ripstop, Reißleine, Freeflying, Bodyflying, Höhenwarner, Kappmesser, Bergfliegen, Slider, Windspringer. Auszug: Fallschirmspringen bezeichnet die Gesamtheit von Absprung, anschließendem Fall oder Freifall und abschließender Landung einer Person aus einer so erhöhten Position (meist aus Luftfahrzeugen), dass das Auftreffen am Boden ohne die Benutzung eines Fallschirms Verletzung oder Tod zur Folge hätte. Der Fallschirm dient dabei dem Erreichen einer verträglichen Sinkgeschwindigkeit zum Zeitpunkt der Landung. Fallschirmspringen findet Anwendung zur Rettung der Besatzung von Luftfahrzeugen in Luftnot, ist militärisch eine mögliche Verbringungsart der Fallschirmjägertruppe, von Spezialeinheiten der Luftlandetruppen und anderer Teilstreitkräfte wie den Kampfschwimmern sowie zivil als Luftsportart. Die Verzögerungswirkung des Fallschirms kann entweder unmittelbar beim Absprung (automatischer Fallschirmsprung) oder auch erst zu einem späteren Zeitpunkt während des Falles (Freifallsprung) aktiviert werden. Sie erfordert zur sicheren Nutzung jedoch eine gewisse Mindesthöhe respektive Mindestzeit für den Öffnungsvorgang. Gleitfallschirme sinken bei 100 % Vorwärtsfahrt (die mehr als 60 km/h betragen kann) mit etwa 5 m/s (18 km/h), das Auftreffen auf dem Boden (ohne die horizontale Komponente) entspricht etwa einem Sprung aus 1,25 m Höhe. Rundkappenfallschirme haben je nach Kappengröße und Springergewicht eine konstante Sinkgeschwindigkeit von 3,5-5 m/s. Für das sportliche Fallschirmspringen wird auch oftmals der englische Begriff Skydiving benutzt. Zum Teil dient der Fallschirm dabei nur noch der verletzungsfreien Landung. Der sportliche Schwerpunkt liegt auf dem noch verzögerungslos ausgeführten Fall bzw. Flug vor der Öffnung des Fallschirms für Relativ- und Stilsprünge, am geöffneten Fallschirm auch für Kappenrelativ. Zeichnung des von Garnerin erfundenen Fallschirms, mit dem Jeanne Labrosse absprang.Leonardo Da Vinci (1452-1519) fertigte 1483 eine Zeichnung eines pyramidenförmigen Fallschirms aus Leinen und Holz an. Ein Test dieses Musters im Jahre 2000 belegte, dass dieser Fallsch

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158966639

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.