• Nemecký jazyk

Fiktives Paar

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 107. Kapitel: Tom und Jerry, Tim und Struppi, Badesalz, Don Camillo und Peppone, Spirou und Fantasio, Fix und Foxi, Max und Moritz, Ask und Embla, Romeo und Julia, Cosmo und Wanda - Wenn Elfen helfen, Die Biber Brüder, Pat & Patachon,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

22.70 €

bežná cena: 26.70 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 107. Kapitel: Tom und Jerry, Tim und Struppi, Badesalz, Don Camillo und Peppone, Spirou und Fantasio, Fix und Foxi, Max und Moritz, Ask und Embla, Romeo und Julia, Cosmo und Wanda - Wenn Elfen helfen, Die Biber Brüder, Pat & Patachon, Susi und Strolch, Die Zwei, Clever & Smart, Meister Eder und sein Pumuckl, Beavis and Butt-Head, Road Runner und Wile E. Coyote, Hanni und Nanni, Schneeweißchen und Rosenrot, Hase und Wolf, Erkan und Stefan, Die Legende von Paul und Paula, Pettersson und Findus, Thelma & Louise, Pinky und der Brain, Ren und Stimpy, Das doppelte Lottchen, Vater und Sohn, Brüderchen und Schwesterchen, Itchy & Scratchy, Jay und Silent Bob, Simon & Simon, Pat und Mat, Mundstuhl, Die Arschkrampen, Amanda und Betsy, Knopp-Trilogie, Tünnes und Schäl, Ahörnchen und Behörnchen, Äffle und Pferdle, Pünktchen und Anton, Herr Fuchs und Frau Elster, Sylvester und Tweety, Plisch und Plum, Häberle und Pfleiderer, Lolek und Bolek, Didi & Stulle, Viivi & Wagner, Sam & Max, Piggeldy und Frederick, Fix und Fax, Herbert und Schnipsi, Líf und Lífthrasir, Ola und Kari Nordmann, Herr und Frau Müller, Harald und Eddi, Otto und Alwin, Stups und Steppke. Auszug: Spirou und Fantasio (im Original: Spirou et Fantasio) sind die beiden Hauptfiguren der gleichnamigen frankobelgischen Comic-Serie. Die Abenteuer von Spirou und Fantasio gehören zu den erfolgreichsten humoristischen Abenteuer-Comics in Europa, vergleichbar mit Tim und Struppi und Asterix. Spirou wurde 1938 vom Franzosen Rob-Vel (d.i. Robert Velter) für das gleichnamige Comicmagazin des Verlags Dupuis kreiert. Velter, der dieser Tätigkeit selbst einmal nachgegangen war, führte die Figur als Page im Moustic-Hotel (Hotel Mücke) ein, machte aus ihr aber sehr schnell einen Abenteurer. 1939 stellte er Spirou das Eichhörnchen Pips zur Seite, das fortan dessen treuer Begleiter wurde. Nach der Einberufung des Zeichners in den Zweiten Weltkrieg wurde die Serie 1939/40 für einige Monate von seiner Ehefrau Davine (d.i. Blanche Dumoulin) betreut. 1943 beendete Rob-Vel seine Arbeit an Spirou und überließ die Rechte an der Serie Dupuis. Mit Szenarist Raoul Cauvin (der später abermals mit der Serie zu tun haben sollte) entstand 1970 noch der Sechsseiter 1938 - Spirou 1. Kurzzeitig bereits 1940 und dann von 1943 bis 1946 führte der Belgier Jijé (d.i. Joseph Gillain) die Serie weiter, die unter seinem Einfluss deutliche zeichnerische Fortschritte machte und mehr denn je den Humor betonte. Er gab Spirou mehr Dynamik, baute die Figur Pips aus und fügte als Krönung 1943 Spirous Freund Fantasio hinzu. Der Name dieser Figur existierte bereits seit 1939 - er wurde vom damaligen Spirou-Chefredakteur Jean Doisy als Pseudonym für die verdrehte Rubrik "Voyez-vous les erreurs?" im Spiele-Teil des Magazins benutzt. Seit seinem zweiten Auftritt war Jijés Fantasio unverzichtbarer Bestandteil der Serie. 1946 übergab Jijé die Serie seinem Landsmann, dem damaligen Comic-Neuling André Franquin, der sie zunächst im Stil seines Vorgängers fortführte. Ab 1950 jedoch wichen die eher kürzeren, munter drauflos improvisierten Geschichten längeren Abenteuern mit komplexeren Handlungen. Fantasio, der bei Jijé n

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158972326

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.