• Nemecký jazyk

Forschungssatellit

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 57. Kapitel: Forschungssatellit (Biologie und Medizin), Forschungssatellit (Geodäsie), Forschungssatellit (Kommunikation), Forschungssatellit (Physik), Sputnik, Sputnik 1, HEOS-1, Echo 1, Gravity field and steady-state ocean circulation... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

16.24 €

bežná cena: 19.10 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 57. Kapitel: Forschungssatellit (Biologie und Medizin), Forschungssatellit (Geodäsie), Forschungssatellit (Kommunikation), Forschungssatellit (Physik), Sputnik, Sputnik 1, HEOS-1, Echo 1, Gravity field and steady-state ocean circulation explorer, Gaia, Gravity Probe, Cluster, Solar Dynamics Observatory, SPARTAN, Young Engineers' Satellite 2, Bion, Koronas-Foton, OceanSat-2, TD-1A, Kompas 2, Geodätischer Satellit, Artemis, Alouette 1, Picard, LAGEOS, Rubin, Earth Explorer Missions, BIRD, Astrid, CHAMP, GFZ-1, STSAT 2, Seasat, Experimental Geodetic Satellite, SSETI Express, SWARM, Laser Interferometer Space Antenna, Heinrich Hertz, KuaFu, SciSat 1, Dial, Earth Radiation Budget Satellite, DLR-TUBSAT, Long Duration Exposure Facility, Castor, Viking, SATEX I, Elektron, Azur, LAPAN-TUBSAT, EURECA, BremSat, Proba-2, Nimbus-Programm, ANNA 1B, C/NOFS, CASSIOPE, Resurs-DK1, Orbiting Geophysical Observatory, PharmaSat-1, Double Star, EarthCARE, Pegasus, TOPEX/Poseidon, Starshine 3, PAGEOS, Aryabhata, Shijian-6, UWE-1, MAROC-TUBSAT, SECOR, FR 1, Starlette, TUBSAT-A, TUBSAT-N/N1, Wind, Proton, TIsat-1, Biosatellite, M3MSat, UWE-2, Magion 1, First-MOVE, AGILE, Prospero, Ariel, TUBSAT-B, TIMED, Microscope, SPHINX, Shijian-8. Auszug: Sputnik (russisch für "Weggefährte", "Begleiter", in astronomischer Bedeutung "Trabant" und "Satellit") war der Name der ersten zehn sowjetischen Satelliten, die eine Erdumlaufbahn erreichten. Sputnik 1 war am 4. Oktober 1957 der erste künstliche Erdsatellit auf einer Umlaufbahn und gilt als Startschuss der sowjetischen Raumfahrt. Das Wort Sputnik gehört zu den 100 Wörtern des 20. Jahrhunderts und ist in einigen (insbesondere osteuropäischen) Ländern ein Synonym für Satellit. Nach Sputnik 10 wurde der Name nicht mehr zur Benennung von Erdsatelliten, sondern nur noch zur Bezeichnung von im Erdorbit gestrandeten Raumsonden verwendet. Modell des Sputnik 1 Siehe Hauptartikel: Sergei Pawlowitsch Koroljow Der Chefkonstrukteur Sergei Pawlowitsch Koroljow war im Westen bis zu seinem Tode 1966 unbekannt und wurde deshalb Mister X. genannt. Er hatte nach seiner Ausbildung am Polytechnikum von Kiew an die Technische Universität Moskau gewechselt, wo er sich mit Raketenantrieben befasste. Diese Arbeit stieß auf Interesse bei der Roten Armee und General Tuchatschewski unterstützte ab 1935 Koroljows Team und veranlasste die Gründung eines Instituts zur Entwicklung von Raketengeschossen. Die Herstellung erfolgte in geschlossenen Städten wie Dnipropetrowsk. Aktuelle Berichte nennen Michail Tichonrawow als eigentlichen Erfinder von Sputnik 1. Erste Bahnspuraufnahme der Trägerrakete von Sputnik 1Bei den Vorbereitungen für das Internationale Geophysikalische Jahr kündigte der US-amerikanische Präsident Dwight D. Eisenhower am 29. Juli 1955 die Beauftragung für einen Erdsatelliten an. Die Sowjetunion reagierte nur vier Tage später mit der Ankündigung eines ähnlichen Programms. Schon am 4. Oktober 1957 - für die westliche Welt unerwartet schnell - startete die Sowjetunion vom Weltraumbahnhof Baikonur aus den kugelförmigen Satelliten (Durchmesser 58 cm) Sputnik 1 mit Hilfe einer leicht modifizierten Interkontinentalrakete vom Typ R-7. Der 83,6 kg schwere Erdtrabant enthielt ein Thermomet

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 189 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158985258

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.