• Nemecký jazyk

Gewässer in Berlin

Autor:

Quelle: Wikipedia. Seiten: 40. Kapitel: Spekte, Bullengraben, Tiefwerder Wiesen, Rudolph-Wilde-Park, Heidekampgraben, Teufelsseekanal, Dahme-Wasserstraße, Riemeisterfenn, Aalemannkanal, Potsdamer Havel, Hönower Weiherkette, Eschengraben, Moorlinse Buch,... Viac o knihe

1 kus skladom u vydavateľa Posielame do 7-10 dní

14.03 €

bežná cena: 16.50 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 40. Kapitel: Spekte, Bullengraben, Tiefwerder Wiesen, Rudolph-Wilde-Park, Heidekampgraben, Teufelsseekanal, Dahme-Wasserstraße, Riemeisterfenn, Aalemannkanal, Potsdamer Havel, Hönower Weiherkette, Eschengraben, Moorlinse Buch, Schmöckpfuhlgraben, Packereigraben, Rohrlake, Hoher Wallgraben, Lanke, Krumme Lake, Osterquelle. Auszug: Der Bullengraben ist ein bereits im 7. Jahrhundert kultivierter Wassergraben im Berliner Urstromtal. Er liegt im Berliner Bezirk Spandau und führt vom Dorfkern Staakens über rund fünf Kilometer nach Osten zur Havel, in die er, im letzten Stück unterirdisch verrohrt, nördlich des Burgwalls Spandau mündet. Über Jahrhunderte zur Melioration der feuchten Niederung genutzt, dient der Graben seit den 1960er-Jahren als Entwässerungsgraben zur Aufnahme des Regenwassers aus den umliegenden Spandauer Stadtquartieren. Die Bebauung der Gebiete um den Bullengraben spiegelt einen Teil der Spandauer Siedlungsgeschichte wider. Zwischen 2004 und 2007 wurde der in den 1960er- und 1970er-Jahren kanalisierte und anschließend vernachlässigte Graben im Rahmen einer Ersatzmaßnahme durch die DB ProjektBau saniert. Parallel zum Graben legte die Tochtergesellschaft der Deutschen Bahn den bis zu 200 Meter breiten Grünzug Bullengraben/Lindenufer mit Spiel- und Sportplätzen, Erholungsflächen, Brücken, Stegen und einem Weg an, der bis zum Elsflether Weg geht. Der rund vier Meter breite und mit glattem Asphalt belegte Weg steht Fußgängern, Radfahrern und Skatern zur Verfügung. Im letzten Teilstück bezieht der Grünzug den Burgwallgraben und eine rund 100 Meter lange Promenade an der Havel ein. Zudem wurden im Grünzug liegende Biotope wie das Stieglakebecken und Wiesenbecken sowie zuführende Gräben wie der Egelpfuhlgraben renaturiert. Für die Schaffung der Gesamtanlage erhielt die Deutsche Bahn 2008 den Gustav-Meyer-Preis, der seit 1995 alle zwei Jahre für hervorragend geplante öffentliche Grün- und Parkanlagen vergeben wird. Der Preis trägt den Namen Johann Heinrich Gustav Meyers, des ersten Städtischen Gartenbaudirektors Berlins. Grünanlage am Ziegelhof mit dem "Blumenbach" über dem hier verrohrten Bullengraben Grünzug mit Bullengraben (links) und SenkgartenDer Bullengraben verläuft zwischen den Straßenzügen Heerstraße und Brunsbütteler Damm. Er beginnt nordwestlich der Altstaakener Dorfkirche am

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2012
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 252 x 195 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781159026110

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.