• Nemecký jazyk

Reform des Sparkassensektors in Deutschland

Autor: Tom Wilfer

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Sparkassengruppe ist einer der größten Akteure im deutschen Banken­markt. Einst als soziale Institutionen gegründet und in erster Linie mit ge­mein­wohlorientierten Aufgaben betreut, können die Geschäftsaktivitäten... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

36.72 €

bežná cena: 43.20 €

O knihe

Inhaltlich unveränderte Neuauflage. Die Sparkassengruppe ist einer der größten Akteure im deutschen Banken­markt. Einst als soziale Institutionen gegründet und in erster Linie mit ge­mein­wohlorientierten Aufgaben betreut, können die Geschäftsaktivitäten der einzelnen Institute mittlerweile kaum mehr von denen der privat­wirt­schaf­tli­chen Konkurrenz unterschieden werden. Es stellt sich somit die Frage, in­wie­fern eine staatliche Trägerschaft der Sparkassen und die hiermit verbundenen Schäden an der Wettbewerbsordnung heute noch gerechtfertigt werden können. Tom Wilfer stellt zunächst die Allokations- und Effizienzprobleme staat­licher Aktivität im Bankenmarkt heraus und kommt nach einer ausführ­lichen Diskussion möglicher Rechtfertigungsgründe zu der Erkenntnis, dass eine Privatisierung des deutschen Sparkassensektors unbedingt geboten ist. Ferner liefert die Analyse verschiedener Privatisierungsmodelle anderer euro­päischer Länder erste Ansätze für potentielle Reformoptionen des staatlichen Bankensektors in Deutschland. Das Buch richtet sich in erster Linie an Wirt­schafts­wissenschaftler, durch die Aktualität der Privatisierungsdiskussion könnte es allerdings auch eine wichtige Grundlage für politische Entscheid­ungsträger darstellen.

  • Vydavateľstvo: AV Akademikerverlag
  • Rok vydania: 2012
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 220 x 150 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9783639454987

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.