• Nemecký jazyk

Eponymie

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 45. Kapitel: Eponym, Heiligenpatronanz, Liste (Eponym), Namenstag, Liste Humboldt als Namensstifter, Liste der Schutzpatrone, Deutsche Eponyme nach Alphabet, Schulname, Deonomastik, Weiler, Eponyme nach Sachgebiet, Heilige Siziliens,... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

14.71 €

bežná cena: 17.30 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 45. Kapitel: Eponym, Heiligenpatronanz, Liste (Eponym), Namenstag, Liste Humboldt als Namensstifter, Liste der Schutzpatrone, Deutsche Eponyme nach Alphabet, Schulname, Deonomastik, Weiler, Eponyme nach Sachgebiet, Heilige Siziliens, Genanntname, Drittes Rom, -ing, Lutherstadt, Barbarossastadt, -heim, Stadtpatron, Eponymenliste, Patrozinium, Liste Goethe als Namensstifter, Patrone Europas, Klein-Paris, Sankt Martin, Liste "Kaiser Wilhelm" als Namensstifter, Nibelungenstadt, Liste Johannes Bosco als Namensstifter, Wohnstättenname, Aurora, Patronatsfest, Namenspatron, Liste der Namenstage, Landespatron, Klein-Venedig, Mozartstadt, Venedig des Nordens, Kaiserstadt. Auszug: Ein Schutzpatron ist in der katholischen Kirche, den orthodoxen Kirchen, der anglikanischen Kirche und in manchen islamisch geprägten Gegenden Kleinasiens ein Heiliger, der in bestimmten Anliegen bevorzugt angerufen wird. Der Grund dafür leitet sich meist aus der Lebensgeschichte des oder der Heiligen her. Seinem Patronat unterstellt man ein bestimmtes Objekt oder einen bestimmten Ort. Bei der folgenden Liste der Schutzpatrone, muss man berücksichtigen, dass die Patronate der Heiligen regional und international sehr unterschiedlich vergeben wurden und darüber hinaus einem starken zeitlichen Wandel unterworfen waren. Der Wechsel von Landesherren oder die Reformation konnten alte Stadtpatrone völlig in den Hintergrund drängen. Kritisch wird gegen gängige Listen von Schutzpatronen bzw. Schutzheiligen der katholischen Kirche eingewendet, dass diese häufig willkürlich scheinen. Studien zu Stadtpatronen haben ergeben, dass die immer wieder abgeschriebene Kompilation von Dieter Heinrich Kerler, Die Patronate der Heiligen, Ulm 1905, die keine Quellen angibt, unzuverlässig ist. Daher sind auch viele Angaben nur mit Vorsicht verwendbar. Andererseits greift man auch in neueren Studien als Vergleichsbasis darauf zurück. Apostel Andreas, Schutzpatron der Stadt Brügge, Falkensteiner Retabel Gudula, Schutzpatronin Brüssels, 15. Jahrhundert Bavo, Schutzpatron Gents, 1460 Hedwig von Andechs, Schutzpatronin Andechs, 13. Jahrhundert Nikolaus von Myra, Schutzpatron von Freiburg im Üechtland, Freskodetail Francesco Guardis, Mitte 18. Jahrhundert Dionysius von Paris, Schutzpatron Krefelds, Schedelsche Weltchronik 1493 Mauritius, Schutzpatron Zwickaus, findet man auch in dessen Stadtwappen Bernhard II. (Baden) / Stiftskirche (Baden-Baden) Johannes Vianney, Schutzpatron der Stadt Lille St. Apollinaris, Schutzpatron von Ravenna, Düsseldorf, Remagen und Valence Willibrord, Schutzpatron Haarlems Leopold der Heilige, Schutzpatron Wiens, Nieder- und Oberösterreich, Peterskirche Karl Borromäus,

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 192 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158958726

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.