• Nemecký jazyk

Erdölgewinnung in der Nordsee

Autor: Quelle: Wikipedia

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Kapitel: Brent Spar, Nordseeöl, Alexander L. Kielland, Piper Alpha, Ekofisk, Mittelplate, Sea Troll, Festlandsockel-Bergverordnung, Statfjord, Erdgas-Leck in der Nordsee, It's Scotland's oil, Condeep, Braer, Sleipner, Sullom... Viac o knihe

Na objednávku, dodanie 2-4 týždne

12.75 €

bežná cena: 15.00 €

O knihe

Quelle: Wikipedia. Seiten: 30. Kapitel: Brent Spar, Nordseeöl, Alexander L. Kielland, Piper Alpha, Ekofisk, Mittelplate, Sea Troll, Festlandsockel-Bergverordnung, Statfjord, Erdgas-Leck in der Nordsee, It's Scotland's oil, Condeep, Braer, Sleipner, Sullom Voe, Europipe, A6/B4, HGÜ Troll, Gullfaks C, Gannet, Entenschnabel, Valhall, Thistle Alpha. Auszug: Mit Nordseeöl werden Kohlenwasserstoffe (Erdöl und -gas) bezeichnet, die unter dem Boden der Nordsee lagern. Anfang der 1960er-Jahre wurde Öl in der Nordsee entdeckt, die Förderung begann 1971. Nach der Ölkrise von 1973 wurde die Nordseeförderung in großem Stil rentabel und ausgebaut. 1975 wurde eine Pipeline nach Teesside, Großbritannien, eröffnet. Fünf Länder haben die Nordsee nach ihren Fördergebieten eingeteilt: Norwegen, Großbritannien, die Niederlande, Dänemark und Deutschland. Die Produktion von Nordseeöl hatte ihr Ölfördermaximum 1999, damals betrug die tägliche Ölproduktion knapp 6 Millionen Barrel (950.000 Kubikmeter). 2004 ging die Produktion von Nordseeöl um 10 Prozent (230.000 Barrel) zurück und im Jahr 2005 nochmals um 12,8 Prozent. Deshalb wurde Großbritannien 2006 vom Nettoölexporteur zur Importnation. Es wird erwartet, dass die Ölproduktion der Nordsee bis 2020 auf 2 Millionen Barrel zurückgehen wird. Wichtige Öl- (grün) und Gasvorkommen (rot) in Europa.Fast die gesamten Erdölvorräte der Nordsee sind das Ergebnis von Grabenbildungen im Oberjura, lokal begrenzt auch noch in der Unterkreide. Diese traten auf, als der Atlantik begann, sich zu öffnen. Dabei entstanden die Grabensysteme von Viking Graben, Central Graben und Moray Firth, die radial von einem vulkanischen Mittelpunkt ausgingen. Während der Grabenbildung lagerten sich kohlenstoffreiche marine Sedimente (kalkiges Tonmineral Kimmeridge Clay) ein. Durch den Kollaps des Grabensystems und die thermische Setzung seit der Oberkreide lagerten sich weitere Sedimente in den Gräben ab. Diese waren aber nicht ausreichend, um die Gräben zu füllen, so dass die Nordsee zu Beginn des Paläogen von drei großen Tiefseegräben durchzogen wurde. Erst im Paläogen füllten sich diese auf, so dass dort die Sedimentschichten bis zu drei Kilometer dick sind.Während des Paläogen bildeten sich aus den ersten Sedimenten, die während der Grabenbildung eingelagert wurden, mehrere Kilometer unter der Oberfläche Erdöl. Nach

  • Vydavateľstvo: Books LLC, Reference Series
  • Rok vydania: 2011
  • Formát: Paperback
  • Rozmer: 246 x 184 mm
  • Jazyk: Nemecký jazyk
  • ISBN: 9781158959396

Generuje redakčný systém BUXUS CMS spoločnosti ui42.